Fussball

Arnel Jakupovic mit drei Toren beim Testspiel-Debüt für den SK Sturm

Von SPOX Österreich
Arnel Jakupovic
© GEPA

Arnel Jakupovic hat sich nur einen Tag nach seiner Verpflichtung mustergültig beim SK Sturm vorgestellt. Der Neuzugang verbuchte beim 9:0-Testspielsieg der Grazer gegen den SC Weiz drei Treffer.

Sturm lief ohne die Tormänner Jörg Siebenhandl und Tobias Schützenauer, die gesondert trainierten, sowie die rekonvaleszenten Markus Pink, Lukas Grozurek, Markus Lackner und Stefan Hierländer auf.

Neben vielen Youngsters kamen auch die am Montag verpflichteten Gideon Mensah und Arnel Jakupovic zum Einsatz. Letzterer brillierte dabei als Dreifachtorschütze.

"Es ist schön wieder zu spielen. Es ist wichtig, dass ich meine Qualitäten zeige und Tore mache. Das ist auch meine Aufgabe als Stürmer", freute sich Jakupovic über den gelungenen Einstand. "Das war ein guter Start. Ich freue mich riesig hier zu sein."

Neben der Leihgabe aus Empoli trafen gegen den 7. der Regionalliga Mitte Spendlhofer, Kiteishvili, Jantscher, Hosiner (2) und Lema.

Mählich mit Sturms Vorstellung zufrieden

Auch Roman Mählich zeigte sich durchaus zufrieden. "Mir hat gefallen, dass wir das Tempo hoch gehalten haben, Torchancen herausgespielt haben und auch über das ganze Spiel hinweg Tore machen wollten. Außerdem haben wir zu Null gespielt", so der Coach der Schwarz-Weißen.

Damit tritt Sturm die Reise ins Trainingslager gut in Schuss an. "Morgen haben wir noch eine Einheit auf Kunstrasen und dann freuen wir uns auf die super Bedingungen in der Türkei. Wir haben jetzt 14 Tage lang hart trainiert im physischen Bereich und jetzt werden wir im taktischen Bereich einige Dinge ausprobieren", erklärt Mählich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung