Fussball

Erster Derby-Skandal: Rapid-Fans dürfen nicht ins Stadion

Von APA
Austria vs. Rapid wird ein heißer Tanz
© GEPA

Im Vorfeld des großen Wiener Fußball-Derbys (Hier geht's zum LIVETICKER) haben mehrere Rapid-Anhänger für eine zehnminütige Sperre der Wiener Südost-Tangente (A23) gesorgt: Bereits als Risiko-Fans bekannte Männer warfen nach Angaben der Polizei pyrotechnische Gegenstände, Getränkedosen und Schnee auf die meistbefahrene Autobahn Österreichs, die praktisch unmittelbar an der Generali Arena der Austria vorbeiführt.

Die Tangente war nach Angaben der Polizei von 15.05 bis 15.15 Uhr gesperrt. "Die Täter sind ausgeforscht worden", sagte Polizeisprecher Harald Sörös.

Hunderte Plätze blieben frei, laut Polizei griff die Exekutive hart durch und ließ gleich 500 Leute nicht ins Stadion.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung