Fussball

Salzburgs Samassekou ein Kandidat auf die Rabiot-Nachfolge bei PSG

Von SPOX Österreich
Diadie Samassekou
© GEPA

Die überragenden Leistungen in der Europa League wecken immer mehr Begehrlichkeiten um die Spieler von Red Bull Salzburg. Einen besonders großen Sprung könnte Diadie Samassekou machen. An ihm soll Champions-League-Titelaspirant PSG interessiert sein.

Das Pariser Starensemble ist aktuell auf der Suche nach Ersatz für Adrien Rabiot. Zwar hätte man den auslaufenden Vertrag mit dem 23-Jährigen gerne verlängert, Rabiot verweigerte dies allerdings.

Mit seinem Wunsch, den Klub am Saisonende zu verlassen, erzürnte der Franzose zuletzt PSG-Sportdirektor Antero Henrique, der von einer Respektlosigkeit gegenüber dem Verein und den Fans sprach.

5 Kandidaten im Visier von PSG

Sei es wie es sei. Henrique muss sich nun jedenfalls nach Ersatz umsehen und scheint dabei unter anderem ein Auge nach Österreich zu werfen.

Wie die britische Sun berichtet, ist Mario Lemina von Ralph Hasenhüttls FC Southampton ein heißer Kandidat. Er soll aber nur einer von fünf Spielern sein, die für PSG infrage kommen. Darunter eben auch Samassekou.

Darüber hinaus seien Ajax-Juwel Frenkie De Jong, Watfords Abdoulaye Doucoure und Idrissa Gueye vom FC Everton Teil der Überlegungen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung