Fussball

FK Austria Wien - James Jeggo: "Rapid kann nicht zu uns kommen und mit Zählern heimfahren"

Von SPOX Österreich
Austrias James Jeggo fordert ein Zeichen gegen den SK Rapid.
© GEPA

Das 328. Wiener Derby zwischen der Wiener Austria und dem SK Rapid am kommenden Sonntag ist ein besonderes. Es ist nämlich das erste, das in der neuen Generali Arena über die Bühne gehen wird. Für Austria-Mittelfeldspieler James Jeggo ist deswegen klar: "Wir müssen im ersten Derby in unserem neuen Stadion ein Zeichen setzen."

Der Australier, der im Sommer vom SK Sturm zu den Veilchen wechselte, schickt auch gleich eine Kampfansage an den Rivalen aus Hütteldorf: "Rapid kann nicht zu uns kommen und mit Zählern heimfahren!"

Dabei feierte die Austria zu Hause zuletzt am 8. März 2015 mit 2:1 einen vollen Erfolg gegen Rapid, dazwischen setzte es inklusive Cup bei einem Remis sechs teils empfindliche Heimniederlagen gegen Rapid.

Um diesmal als Sieger vom Platz zu gehen, fordert Jeggo mehr Herz, Leidenschaft und Kampfgeist als in normalen Spielen, denn: "Im Derby muss man einfach noch mehr davon zeigen. Zuerst muss man wie in jedem Spiel den Kampf annehmen, danach die taktischen Pläne und die spielerischen Akzente umsetzen."

Bundesliga-Tabelle nach 17 Runden

PlatzTeamSpSUNDiffP
1FC Salzburg171430+2645
2LASK Linz17872+1231
3SKN Sankt Pölten17854+729
4Wolfsberger AC17755+426
5FK Austria Wien17737-124
6SK Sturm Graz17584+223
7Hartberg17728-323
8SK Rapid Wien17557-320
9SV Mattersburg17548-1019
10FC Wacker Innsbruck17449-916
11SC Rheindorf Altach172510-711
12Admira172510-1811
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung