Fussball

SK Sturm Graz: Lukas Spendlhofer könnte zu FK Austria Wien wechseln

Von SPOX Österreich
Lukas Spendlhofer
© GEPA

Nachdem einige SK-Sturm-Graz-Spieler in den letzten Monaten bei FK Austria Wien landeten, schien die Stimmung zwischen den beiden Lagern äußerst vergiftet. Nun könnte der nächste Sturm-Stammkicker nach Favoriten übersiedeln.

Laut transfermarkt.at handelt es sich dabei um Sturm-Innenverteidiger Lukas Spendlhofer. Der Vertrag des 25-jährigen unangefochtenen Stammspielers läuft im Sommer 2019 aus, eine Vertragsverlängerung scheint ausgeschlossen, auch wenn Sportchef Günter Kreissl erst vor kurzem erklärte, Spendlhofer halten wollen. Sollten die Grazer mit Spendlhofer doch noch einige Euros verdienen wollen, ist ein Verkauf im Winter die einzige Lösung.

Interessenten gibt es genug. Der MLS-Klub Toronto FC bereitet SPOX-Informationen zufolge bereits ein Angebot vor. Ob Spendlhofer das Wagnis Nordamerika eingeht, gilt aber als äußerst waghalsig. Neben den Kanadiern sind nicht nur der FC St. Pauli und Dynamo Dresden an einer Verpflichtung interessiert, sondern auch die Austria. Die Veilchen hätten in der Innenverteidigung mit den Ex-Sturm-Kicker Michael Madl und Christian Schoissengeyr zwar auch noch Igor, Letztgenannter gehört aber Red Bull Salzburg und kickt nur leihweise bei den Favoritnern.

James Jeggo, Uros Matic, Bright Edomwonyi und eben Christian Schoissengeyr waren erst im Sommer - zwar manche mit Umwegen - von der Mur in die österreichische Hauptstadt übersiedelt. Mit Spendlhofer könnte sich nun ein weiterer zukünftiger Ex-Grazer das violette Trikot überstreifen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung