Fussball

SK Rapid Wien: Nächster Rückschlag für Ivan Mocinic

Von SPOX Österreich
Ivan Mocinic
© GEPA

Langsam wird's wie verhext. Ivan Mocinic, Rapids Rekord-Einkauf hatte aufgrund einer heiklen Knieverletzung seit über 600 Tagen kein Pflichtspiel mehr bestritten, kämpfte sich in letzter Zeit zusehends an die erste Elf ran. Und muss nun einen erneuten Rückschlag hinnehmen.

Der Kroate musste das gestrige Training absagen. Der Grund: erneut Knieschmerzen. "Er war schon so weit", hadert Trainer Didi Kühbauer. Für den 25-jährigen Pechvogel eine Tragödie: vor nicht allzu langer Zeit stand die Sportinvalidität im Raum, Untersuchungen werden zeigen, wie's aktuell mit dem kroatischen Nationalteamspieler (ein Spiel im Jahre 2015) aussieht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung