Fussball

Bosnische Fans sorgen für Ärger bei Österreich-Länderspiel

Von SPOX Österreich
SK Rapid Wien, ÖFB

Wenngleich am Spielfeld beim 0:0 zwischen Österreich und Bosnien wahrlich alles andere als ein Feuerwerk gezündet wurde, auf den Rängen wurde gefeiert. Die Bosnien-Fans verwandelten das Happel-Oval in ihre Heimstätte, einige von ihnen fielen allerdings äußerst unangenehm auf.

Denn manche Supporter entrollten ein Transparent, "Tod und Hass dem FAK" war darauf zu lesen. Die Übeltäter trugen bosnische Fan-Schals und -Trikots. Ob ein Länderspiel der österreichischen Nationalmannschaft der richtige Platz für Botschaften derer Art ist, darf bezweifelt werden.

Das Happel-Stadion schien mit 37.200 Zusehern zwar ordentlich gefüllt, der Hype, der ums Nationalteam aber entstand noch unter der Zeit von Marcel Koller ist damit nicht zu vergleichen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung