Fussball

SK Rapid Wien: Didi Kühbauer holt Fitness-Trainer Alexander Steinbichler zu den Profis

Von SPOX Österreich
Didi Kühbauer
© GEPA

Des Öfteren kritisierte und bemängelte der nicht mehr ganz so frische SK-Rapid-Wien-Coach Didi Kühbauer in den letzten Wochen die Fitness seiner Truppe. Die jüngste Niederlage gegen den WAC hinterließ Spuren, in der Länderspielpause werden die Grün-Weißen ordentlich geprüft.

Das berichtet die Online-Ausgabe der Tageszeitung heute, die den Hütteldorfern einen Trainings-Besuch abstattete. Demnach soll Kühbauer energisch gestikulieren, lautstark Anweisungen geben und ein strengeres Regimen führen. Anscheinend hätte nicht jeder Profi große Freude gehabt, laut dem Bericht soll durchaus schon mal mehr gelacht worden sein.

Alexander Steinbichler: Neuer Fitness-Coach beim SK Rapid Wien

Ohne den Nationalteam-Kickern soll Rapid die Fitness-Defizite aufholen. Zu diesem Zwecke wurde ein bekannter Fitness-Coach wieder reaktiviert: Alexander Steinbichler wird von den Amateuren wieder zur Kampfmannschaft beordert, hatte bereits unter Zoran Barisic die Profis betreut. In zehn Tagen steht das nächste Spiel auf dem Plan. Rapid hat den LASK zu Besuch, als Tabellen-Achter wäre ein Sieg nicht schlecht. Dafür wird anscheinend auch ordentlich geschuftet.

Die Bundesligatabelle nach Runde 14:

PlatzTeamSpieleSiegeRemisNiederlageTordifferenzPunkte
1FC Salzburg141220+2138
2LASK Linz14752+1126
3Wolfsberger AC14734+724
4SKN Sankt Pölten14653+623
5Hartberg14707+121
6FK Austria Wien14536-318
7SK Sturm Graz14374-316
8SK Rapid Wien14446-316
9FC Wacker Innsbruck14437-615
10SV Mattersburg14428-1114
11SC Rheindorf Altach14257-311
12Admira14239-179
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung