Fussball

SK Rapid Wien: Christopher Trimmel offen für Rückkehr

Von SPOX Österreich
Christopher Trimmel kann sich eine Rückkehr zum SK Rapid Wien vorstellen.
© getty

Der SK Rapid Wien kommt auch unter Neo-Trainer Didi Kühbauer in der Bundesliga derzeit nicht in Schwung und liegt bereits fünf Punkte hinter Platz sechs. Was Kader-Verstärkungen im Winter betrifft, hielt man sich in Hütteldorf bislang bedeckt, im Sommer sollen aber fix neue Spieler kommen. Einer davon könnte Christopher Trimmel sein.

Der 31-jährige Ex-Rapidler, der vor vier Jahren zu Union Berlin wechselte und dort das Kapitänsamt bekleidet, kann sich eine Rückkehr nach Hütteldorf gut vorstellen.

"Das Fußballgeschäft ist verrückt, man weiß nie, was passiert. Ich werde alle Möglichkeiten, die ich habe, genau prüfen. Mit 31 muss ich das auch, weil die Zeit, die ich als Profi noch habe, doch begrenzt ist", so Trimmel gegenüber laola1.

Trimmel: "Wünsche Rapid, dass der Erfolg zurückkehrt"

Gilt ein Wechsel im Winter als eher unwahrscheinlich, ist eine Rückkehr im Sommer nicht unrealistisch, da Trimmels Vertrag mit Ende Saison ausläuft.

"Ich unterschreibe noch einen, vielleicht zwei, große Verträge. Ausgeschlossen ist nichts. Wenn man, so wie ich, gewohnt ist, dass man gesetzt ist und viel spielt, überlegt man natürlich noch genauer", erklärt Trimmel.

Der Abwehrspieler verfolgt Rapid immer noch sehr genau und leidet derzeit mit den Grün-Weißen. "International habe ich alles gesehen, bei den Ligaspielen versuche ich, so viel wie möglich mitzunehmen. Ich wünsche Rapid sehr, dass der Erfolg zurückkehrt."

Die Tabelle nach der 15. Runde:

TeamSpieleSiegeRemisNiederlagenTordifferenzPunkte
1FC Salzburg151320+2541
2LASK Linz15852+1229
3SKN Sankt Pölten15753+826
4Wolfsberger AC15744+725
5FK Austria Wien15636-221
6Hartberg15708-321
7SK Sturm Graz15474-119
8SK Rapid Wien15447-416
9FC Wacker Innsbruck15438-815
10SV Mattersburg15438-1115
11SC Rheindorf Altach15258-511
12Admira152310-189
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung