Fussball

SK Rapid stellt Fredy Bickel „Kreditkarte“ für Umbruch zur Verfügung

Von SPOX Österreich
SK Rapid
© GEPA

Nach einer wohl weiteren enttäuschenden Saison dürfte im Sommer ein Umbruch beim SK Rapid erfolgen. Sportchef Fredy Bickel bekommt dafür die nötigen finanziellen Mittel an die Hand.

Vor dem Duell mit dem LASK am Sonntag zum Abschluss der 15. Bundesligarunde gaben die Budgetverantwortlichen interessante Statements ab, die vor allem Bickel frohlocken lassen werden. Die gute finanzielle Entwicklung gibt den Hütteldorfern die Möglichkeit, ein kalkulierbares Risiko hinsichtlich der Verstärkung der Mannschaft einzugehen.

"Wir haben ein hohes Einkommen, wir haben ein bisschen Geld auf dem Sparbuch, wir wissen, wir haben einen wachsenden Markt an Transfers", sagt Raphael Landthaler, Rapids Direktor Finanzen und Organisationsentwicklung, und meint bildlich gesprochen: "Somit können wir gerne eine Kreditkarte hergeben mit einem gewissen Limit, das man in jeder Transferperiode entsprechend adaptieren kann."

Damit kann Bickel auf dem Transfermarkt agiler handeln, muss mit Neuverpflichtungen nicht zuwarten, bis aktuelle Spieler abgegeben wurden.

Mindestens 5 Abgänge bei Rapid

Diese Freiheit benötigt der Schweizer, denn er rechnet mit "mindestens fünf Abgängen im Sommer 2019" und will dafür bereits frühzeitig frische Kräfte engagieren. Nicht auszuschließen ist auch, dass sich bereits im Winter etwas in diese Richtung tun wird. Auch wenn Coach Didi Kühbauer meint: "Ich vertraue den Spielern, die wir haben, noch."

Über einen Quasi-Neuzugang freut sich Kühbauer indes bereits: Philipp Schobesberger. "Schobi macht Sachen, die man nicht lernen kann, und von denen er in diesem Moment selbst gar nichts weiß. Aber genau das macht den Fußball aus", wird Kühbauer vom Kurier zitiert. Zudem bestätigte er gleich Schobesbergers Startelfeinsatz. "Deswegen spielt er gegen den LASK von Beginn - außer er trainiert davor noch wie ein Kasperl."

Österreichische Bundesliga, 15. Runde

TerminHeimteamAuswärtsteam
Samstag, 24.11., 17 UhrTSV HartbergRed Bull Salzburg
Samstag, 24.11, 17 UhrAdmira WackerFK Austria Wien
Samstag, 24.11., 17 UhrWolfsberger ACSV Mattersburg
Sonntag, 25.11., 14:30 UhrSCR AltachSK Sturm Graz
Sonntag, 25.11, 14:30 UhrSKN St. PöltenFC Wacker Innsbruk
Sonntag, 25.11, 14:30 UhrSK Rapid WienLASK
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung