Fussball

Schädelbruch! Wacker-Youngster mit Horror-Diagnose

Von SPOX Österreich
Innsbruck-Kicker Bacher erlitt eine schwere Kopfverletzung.
© GEPA

Wacker-Amateure-Kicker Felix Bacher hat sich am vergangenen Freitag eine schwere Verletzung zugezogen. Beim 1:4 gegen Liefering ging der 18-Jährige in ein Kopfballduell mit Sekou Koita, bei dem er sich einen Schädelbruch zuzog.

"Ich bleibe positiv und hoffe, dass ich bald wieder spielen kann", sagte Bacher gegenüber der TT. Zunächst wurde die Verletzung in Salzburg gar nicht erkannt, erst bei einer Untersuchung in der Innsbrucker Klinik stand die Diagnose fest.

"Er wollte nach der Aktion sogar unbedingt weiterspielen", sagte Wacker-II-Trainer Thomas Grumser. "Er sieht die Situation zum Glück sehr positiv. Er würde am liebsten schon wieder spielen. Aber ich habe ihm gesagt, dass der Fußball jetzt einmal Nebensache ist."

Derzeit machen Bache rnoch starke Kopfschmerzen und ein verschwommenes Sichtbild am linken Auge zu schaffen. Der ÖFB-Jugendteamspieler bestritt in der laufenden Saison zehn Spiele für die Innsbrucker, in denen ihm ein Treffer gelang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung