Fussball

SC Wiener Neustadt: So soll das neue Stadion aussehen

Von SPOX Österreich
Wiener Neustadt baut ein neues Stadion.
© SC Wiener Neustadt

Der SC Wiener Neustadt hat seine Pläne zu einem Stadionneubau bekanntgegeben. Der Zweitligist will bereits ab der Saison 2020/21 im neuen Gelände seine Spiele austragen können - und das vor bis zu 4.000 Zusehern.

Eine Rasenheizung wird im neuen Stadion auf dem Spielfeld installiert, zudem sollen ein Naturrasen-Trainingsplatz, ein Kunstrasenplatz und drei kleinere Naturrasen-Spielfelder für die Nachwuchsmannschaft entstehen.

Das Stadionprojekt musste aufgrund des Nichtaufstiegs in die Bundesliga redimensioniert werden. Zusätzlich ist auf dem Gelände ein Erlebnisbad im Freien auf dem Gelände des "Aqua Nova" geplant. Das gesamte Investitionsvolumen für beide Projekte beträgt 13,98 Millionen Euro.

"Wir haben einen Mittelweg gefunden, zwischen jenen Aussagen, warum wir überhaupt ein Stadion bauen, und jenen, warum es jetzt kleiner wird", sagte Bürgermeister Klaus Schneeberger.

"Dieser Mittelweg bringt auch einen zusätzlichen Nutzen: Das neue Stadion kann auch für Großveranstaltungen genutzt werden. Somit bekommen wir ein kleines, aber feines Stadion, vor allem aber einen großzügig angelegten Jugendtrainingsbereich."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung