Fussball

Offiziell: SK Rapid Wien verpflichtet Dietmar Kühbauer als neuen Coach

Von SPOX Österreich
Kühbauer ist neuer Rapid-Trainer.
© GEPA

Der SK Rapid Wien hat Dietmar Kühbauer als neuen Trainer verpflichtet. Zwei Tage nach der Beurlaubung von Coach Goran Djuricin entschieden sich die Hütteldorfer für einen neuen Mannschaftsleiter mit Rapid-Vergangenheit.

"Ich habe nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass es für mich ein großes Ziel ist, bei Rapid auch als Trainer tätig zu sein", wird Kühbauer in einem ersten Statement zitiert. "Umso mehr freue ich mich, dass mir nun das Vertrauen entgegengebracht wird. Gemeinsam stehen wir jetzt vor einer herausfordernden und keineswegs leichten Aufgabe, aber ich brenne darauf, diese zu bewältigen."

Kühbauer unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2021, sein Assistent Manfred Nastl wechselt ebenfalls nach Hütteldorf. Am Dienstag wird der neue Coach offiziell in Hütteldorf vorgestellt, am Nachmittag soll er bereits ein erstes Training leiten.

Am Donnerstag wird der 47-Jährige in der UEFA Europa League gegen Glasgow Rangers (ab 21 Uhr im LIVESTREAM auf SPOX Österreich) erstmals an der Seitenlinie stehen. Über die Ablösesumme, die Rapid dem SKN St. Pölten für Kühbauer überweisen wird, wurden keine Details bekanntgegeben.

Dietmar Kühbauer verpflichtet - Rapid-Trainer der letzten Jahre

TrainerAmtszeitSpielePunkteschnitt
Goran DjuricinApril 2017-September 2018671,73
Damir CanadiNovember 2016-April 2017170,88
Mike BüskensJuni 2016-November 2016251,64
Zoran BarisicApril 2013-Juni 20161481,76
Peter SchöttelJuni 2011-April 2013821,61

SK Rapid - Fredy Bickel: "Kühbauer passt perfekt"

"Ich habe schon lange eine sehr hohe Meinung von ´Didi" und mit ihm schon weit vor seinem erfolgreichen Engagement beim SKN St. Pölten sehr gute Gespräche geführt", sagte Sportdirektor Fredy Bickel. "Ich bin überzeugt, dass er grundsätzlich, aber ganz besonders in unserer aktuellen Situation, perfekt zum SK Rapid passt und freue mich sehr, dass er trotz der großartigen Performance, die er derzeit mit St. Pölten hinlegt, unser Angebot annimmt."

Kühbauer war von Sommer 1992 an für fünf Jahre bei Rapid als zentraler Mittelfeldspieler tätig. Seine Trainerkarriere startete er bei der Admira, wo er drei Jahre lang an der Seitenlinie stand. Der WAC sicherte sich im September 2013 die Dienste des 47-Jährigen, seit April 2018 ist er bei St. Pölten engagiert.

Nach einer 0:2-Heimniederlage am vergangenen Samstag gegen Kühbauers Mannschaft hatte Rapid Djuricin von seinen Aufgaben entbunden. Zuvor hatten die Anhänger Rapids wochenlang den Rauswurf des Trainers gefordert.

Dietmar Kühbauer: Trainerstationen des neuen Rapid-Coachs

VereinAmtszeitSpielePunkteschnitt
SKN St. PöltenApril 2018-211,90
Wolfsberger ACSeptember 2013-November 2015951,37
Admira WackerApril 2010-Juni 20131241,59
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung