Fussball

Ex-ÖFB-Kicker Martin Harnik springt Marko Arnautovic zur Seite

Von SPOX Österreich
Marko Arnautovic
© GEPA

Marko Arnautovic hat seine Antwort gegeben. Auf dem Platz. Mit dem Siegtor gegen Nordirland. Und mit dem darauf folgenden Jubel gen VIP-Tribüne. Für den West-Ham-Legionär reichte das, um die Diskussionen der vergangenen Woche um seine Kapitänsrolle im ÖFB-Team zu beenden.

Sagen wollte er dazu nach Österreichs Premierensieg in der Nations League nicht mehr viel, außer: "Die Tribüne war voll, such dir einen aus", als Antwort auf die Frage, wem das provokante Entgegenstrecken der Kapitänsschleife galt.

Das Reden übernahmen andere für Arnautovic. Etwa Sebastian Prödl, der schilderte, dass das Thema intern längst geklärt wurde. Oder Mark Janko, der den Landespräsidenten ausrichten ließ, dass es wieder einmal eine absolute Frechheit gewesen wäre, hätten sich selbige tatsächlich in die Besetzung des Kapitänsamtes eingemischt.

Harnik: "Dann ist das halt authentisch Marko Arnautovic"

Ebenfalls auf die Seite seines Ex-Kollegen schlug sich am Samstag Martin Harnik. "In erster Linie ist Julian Baumgartlinger der Kapitän, der fehlt momentan aber verletzt. Deswegen haben sich glaube ich David und Marko die Kapitänsbinde zuletzt geteilt", rief der Hannover-Legionär im Rahmen des Abschiedsspiels von Per Mertesacker in Erinnerung, dass es sich bei der ganzen Diskussion um eine temporäre handelt.

"Beide sind sie Führungsspieler. Spieler, die im Mannschaftsrat sind und ihre Qualitäten für die Mannschaft auch auf den Platz bringen", ließ Harnik gegenüber SPOX und Omnisport keinen Zweifel an der Eignung beider Akteure.

Der aus dem Nationalteam zurückgetretene Routinier räumte zwar ein, dass Arnautovic "charakterlich in der Vergangenheit sicherlich für Aufsehen gesorgt hat, er hat sich immer wieder den ein oder anderen Fehltritt geleistet. Aber", ergänzte Harnik, "seit er in England ist, hat er sich auch sehr stark stabilisiert und mit Leistungen überzeugt, die Fauxpas gehören der Vergangenheit an."

"Aber er ist eben auch sehr emotional, jemand der seine Meinung dann sagt, wenn er sie sagen möchte. Wenn die Geste so gemeint war, dann ist das halt authentisch Marko Arnautovic", meinte Harnik.

Österreichs Nations-League-Gruppe

PlatzTeamSpTorePunkte
1Bosnien-Herzegowina2+26
2Österreich203
3Nordirland2-20
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung