Fussball

Franco Foda beruft Marc Janko statt verletzten Michael Gregoritsch ins ÖFB-Team ein

Von APA
Marc Janko hat einen neuen Klub gefunden
© GEPA

Auch Michael Gregoritsch fällt wegen Oberschenkelproblemen für die anstehenden Fußball-Länderspiele aus. Das wurde am Dienstagabend bekannt, nachdem der Augsburg-Profi im Rahmen das ÖFB-Trainingslagers in Bad Waltersdorf nur ein individuelles Programm abgespult hatte. Für Gregoritsch nachnominiert wurde Marc Janko.

Der 35-jährige Lugano-Legionär feiert damit nach einem Jahr sein Nationalteam-Comeback und wurde erstmals in der Ära von Teamchef Franco Foda einberufen. Der Stürmer hat in 66 Länderspielen bisher 28 Tore erzielt.

Foda muss am Freitag im Nations-League-Spiel in Wien gegen Nordirland und am Dienstag im Testspiel in Herning gegen Dänemark bereits auf David Alaba (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Florian Grillitsch (Innenbandzerrung im Knie) und Julian Baumgartlinger (im Aufbautraining nach Innenbandriss im Knie) verzichten. Der zuletzt angeschlagene Marko Arnautovic hingegen trainierte am Dienstag erstmals in diesem Lehrgang mit dem Team.

ÖFB-Team: Der Kader für die Spiele gegen Nordirland und Dänemark

PositionSpieler
Tor

Heinz Lindner, Cican Stankovic, Richard Strebinger

Abwehr

Aleksandar Dragovic, Martin Hinteregger, Stefan Lainer, Sebastian Prödl, Andreas Ulmer, Kevin Wimmer, Gernot Trauner, Maximilian Wöber

Mittelfeld

Florian Grillitsch, Stefan Hierländer, Stefan Ilsanker, Florian Kainz, Valentino Lazaro, Marcel Sabitzer, Louis Schaub, Xaver Schlager, Alessandro Schöpf, Peter Zulj

AngriffMarko Arnautovic, Guido Burgstaller, Marc Janko
AbrufJörg Siebenhandl, Kevin Danso, Philipp Lienhart, Stefan Posch, Georg Margreitter, Marvin Potzmann, Thomas Goiginger, Konrad Laimer, Thomas Murg, Stefan Schwab, Hannes Wolf, Deni Alar, Lukas Hinterseer, Andreas Weimann
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung