Fussball

LASK kommt gegen Altach nur zu einem Remis

Von APA
Der LASK komt gegen Altach nur zu einem Remis.
© GEPA

Der LASK ist zum Abschluss der ersten Hälfte des Grunddurchgangs nicht über ein 1:1 (0:0) im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten aus Altach hinausgekommen. Der Brasilianer Joao Victor erzielte zwar die hochverdiente Führung für das Team von Oliver Glasner (49.), aber Kristijan Dobras (83.) glückte noch der schmeichelhafte Ausgleich für die Vorarlberger.

Im Gegensatz zum Tabellendritten LASK, der vor der Länderspielpause unglücklich 0:1 gegen Wacker Innsbruck verloren hatte, sind die Altacher nach zuletzt zwei Siegen nun schon drei Partien ungeschlagen. Trotz Punktgewinn in Pasching könnte die Mannschaft von Werner Grabherr nach der elften Runde aber wieder am Tabellenende stehen, sofern die Admira am Sonntagnachmittag (14.30) gegen den WAC den ersten Heimsieg der Saison feiern sollte.

Der LASK war vor 5.089 Zuschauern von Beginn weg spielbestimmend, wurde aber vor der Pause nur selten gefährlich. Die erste nennenswerte Chance hatte Philipp Wiesinger, dessen Freistoß aus 25 Metern knapp sein Ziel verfehlte (21.). Ein nicht ganz geglückter Fallrückzieher von Yusuf Otubanjo schlug ebenfalls neben dem Tor ein (31.). Und auch ein Heber des Nigerianers aus knapp 20 Metern ging daneben (38.). Die beste Möglichkeit der ersten Hälfte hatten jedoch die Gäste durch Brian Mwila, der allerdings im direkten Duell mit Alexander Schlager kläglich am Tormann scheiterte (43.).

Altach stellt das Ergebnis auf den Kopf

Nach dem Wechsel legten die Gastgeber wieder einmal einen Blitzstart hin und hatten Chancen im Minutentakt. Zunächst traf Maximilian Ullmann die Lattenkreuzkante (47.), dann kam Reinhold Ranftl nach einer Flanke von Thomas Goiginger aufs lange Eck um Sekundenbruchteile zu spät, ehe Joao Victor nach Idealpass von Otubanjo mit seinem dritten Saisontor die Führung erzielte. Der LASK blieb auch danach am Drücker, hatte aber Pech im Abschluss. So scheiterte etwa Otubanjo an Schlussmann Martin Kobras (56.).

Altachs erste Ausgleichschance resultierte im Anschluss an einen Eckball, doch Kristijan Dobras traf nur das Außennetz (67.). Auf der anderen Seite scheiterte Ranftl mit einem Distanzschuss an Kobras (81.), ehe Dobras mit seinem für Schlager unhaltbar abgefälschten Schuss den Spielverlauf auf den Kopf stellte. Im Finish schlug ein weiterer Weitschuss von Ranftl knapp neben der Stange ein (89.).

LASK kommt nur zu einem Remis: Die 11. Runde der Bundesliga im Überblick:

Datum

HeimAuswärtsErgebnis
Samstag, 20.10., 17 UhrTSV HartbergSK Rapid3:0 (Spielbericht)
Samstag, 20.10., 17 UhrRed Bull SalzburgWacker Innsbruck1:1 (Spielbericht)
Samstag, 20.10., 17 UhrLASKLASK SCR Altach1:1 (Spielbericht)
Sonntag, 21.10., 14:30 UhrSV MattersburgSKN St. Pölten
Sonntag, 21.10., 14:30 UhrFC AdmiraWolfsberger AC
Sonntag, 21.10., 17 UhrFK Austria WienSK Sturm Graz
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung