Fussball

Brutalo-Foul von LASKs Gernot Trauner sorgt für Gesprächsstoff

Von SPOX Österreich
Gernot Trauner
© GEPA

Zwar geriet das Spiel zwischen dem LASK und Red Bull Salzburg zu einem sehenswerten, kurzweiligen Spektakel (hier geht's zum Spielbericht), bei dem mit dem 3:3 beide Mannschaften wohl gut leben können. Doch für Aufregung sorgten zwei knifflige Situationen, in denen der Schiedsrichter Gerhard Grobelnik die Hauptrolle spielte.

Denn sowohl der Brutalo-Kungfu-Kick von LASK-Abwehrchef Gernot Trauner an Salzburgs Freddy Gulbrandsen als auch die rote Karte nach Spielende für Marin Pongracic wegen Schiedsrichter-Beledigung erhitzte die eh schon brennheißen Gemüter.

Trauner säbelte Gulbrandsen von der Seite um, kassierte aber lediglich die gelbe Karte. Eine Tatsache, die Marco Rose fuchsteufelswild an der Seitenlinie herumspringen ließ. Trauner entschuldigte sich aber nachher via Sky: "Ich hatte das Gefühl, ich komme an den Ball und glaube auch, ihn gespielt zu haben. Wer mich gut kennt, weiß, dass ich nicht für solche Aktionen bekannt bin. Es tut mir leid, aber ich habe das nicht bösartig gemeint, zum Glück ist nichts passiert."

Deswegen sah Marin Pongracic nach Spielende die rote Karte

Salzburgs Pongracic kassierte einen Ausschluss, da er dem Schiedsrichter die Bundesliga-Tauglichkeit abgesprochen hatte. Für Rose unverständlich, Beleidigung sei dies für den Coach nämlich keine.

6 Tore bei LASK vs. Salzburg: Die 12. Bundesligarunde

TerminHeimteamAuswärtsteamErgebnis
Samstag, 27.10., 17 UhrWacker InnsbruckFK Austria Wien0:0 (0:0)
Samstag, 27.10., 17 UhrTSV HartbergSK Sturm Graz2:0 (0:0)
Samstag, 27.10., 17 UhrSV MattersburgSCR Altach1:1 (0:0)
Sonntag, 28.10., 14.30 UhrSK RapidFC Admira2:0 (1:0)
Sonntag, 28.10., 14.30 UhrWolfsberger ACSKN St. Pölten1:0 (0:0)
Sonntag, 28.10., 17 UhrLASKRed Bull Salzburg3:3 (2:2)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung