Fussball

Austria-Verteidiger Christian Schoissengeyr: Treffer gegen Sturm? "Wäre umso schöner"

Von SPOX Österreich
Schoissengeyr will ein Tor gegen Sturm.
© GEPA

Der FK Austria Wien hat mit dem SK Sturm Graz am kommenden Wochenende eine schwierige Aufgabe in der österreichischen Bundesliga vor sich. Der Ex-Grazer Christian Schoissengeyr hofft im Dress der Violetten auf einen Treffer gegen seinen früheren Arbeitgeber.

Im Duell am Sonntag wünscht sich der 24-Jährige "drei Punkte, vielleicht gelingen uns ja einmal zwei, drei Treffer", wie er der Kronen Zeitung sagte. Dabei will sich der Innenverteidiger am liebsten selbst in die Torschützenliste eintragen, ein vermeintlicher Treffer gegen Altach vor der Länderspielpause wurde ihm aberkannt.

"Wenn ich den gegen Sturm nachholen kann, wäre es umso schöner", sagte Schoissengeyr, der zuletzt drei Jahre lang bei den Blackies unter Vertrag stand.

FK Austria Wien: Schoissengeyr in der Abwehr gesetzt

Nach Anlaufschwierigkeiten bei seinem neuen Verein hat der gelernte Maurer seinen Startplatz im Abwehrzentrum unter Thomas Letsch sicher. "Ich will liefern, dem Trainer keine Chance geben, zu wechseln", sagte "Schoissi", der in seiner Jugend fünf Jahre lang beim Stadtrivalen Rapid kickte.

Nach zehn Spieltagen steht die Wiener Austria mit 16 Zählern auf Platz vier und ist damit auf Kurs in Richtung Meisterweg. Vier Punkte trennen die Veilchen vom derzeit Siebtplatzierten, dem SK Rapid.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung