Fussball

ÖFB-Team rutscht in FIFA-Weltrangliste ab - DFB macht Boden gut

Von APA
Das ÖFB-Team verliert einen Platz in der FIFA-Weltrangliste.
© GEPA

Das österreichische Nationalteam ist in der neuen FIFA-Weltrangliste um einen Platz zurückgefallen. Die ÖFB-Auswahl rangiert nach dem Testspiel-Sieg gegen Schweden (2:0) und der Auftaktniederlage in der Nations League in Bosnien-Herzegowina (0:1) nun auf Position 24.

Erstmals seit der Einführung des Rankings vor 25 Jahren gibt es zwei punktgleiche Mannschaften auf Platz eins. Der WM-Dritte Belgien, bislang Zweiter, schloss zu Weltmeister Frankreich auf. Dritter ist Rekordweltmeister Brasilien.

Bosnien machte fünf Plätze gut und ist nun 34., Österreichs nächster Nations-League-Gegner Nordirland fiel um einen Platz auf Rang 28 zurück. Die Nordiren gastieren am 12. Oktober in Wien.

Vier Tage später tritt das ÖFB-Team zu einem Test in Dänemark an. Die Dänen, die vor dem Nations-League-Start mit einem Spielerstreik zu kämpfen hatten, liegen als Weltranglisten-Zehnte weiterhin in den Top Ten.

DFB-Team klettert in FIFA-Rangliste auf Platz zwölf

Die deutsche Nationalmannschaft ist in der September-Rangliste um drei Positionen geklettert und liegt als Zwölfter wieder auf Tuchfühlung zu den Top 10.

Nach dem Absturz im Vormonat von Platz eins auf 15, den das DFB-Team aufgrund des frühen Scheiterns bei der WM in Russland hinnehmen musste, führten die Ergebnisse zum Nations-League-Auftakt gegen Frankreich (0:0) und im Länderspiel gegen Peru (2:1) zur Verbesserung.

Die aktuelle FIFA-Weltrangliste (Stand 20. September 2018)

RangLandPunkte
1 (2)Belgien1.729
1 (1)Frankreich1.729
3 (3)Brasilien1.663
4 (4)Kroatien1.634
5 (5)Uruguay1.632
6 (6)England1.612
7 (7)Portugal1.606
8 (8)Schweiz1.598
9 (9)Spanien1.597
10 (9)Dänemark1.581**
weiter:
12 (15)Deutschland1.568
24 (23)Österreich1.499
28 27)Nordirland*1.487*
34 (39)Bosnien-Herzegowina*1.468*

* ÖFB-Gruppengegner in der Nations League

** am 16. Oktober nächster ÖFB-Testspielgegner in Länderspielen vor der WM im Mai und Juni

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung