Fussball

ÖFB-Cup: SV Mattersburg gegen SK Rapid Wien heute live im TV und Stream sehen

Von SPOX Österreich
Rapid trifft in der 2. ÖFB-Cup-Runde auf Mattersburg
© GEPA

Der SK Rapid Wien bekommt es in der 2. ÖFB-Cup-Runde am 26. September mit einem Bundesligisten zu tun. Die Hütteldorfer müssen ins Burgenland zum SV Mattersburg (LIVE-Ticker). Hier gibt es alle Infos zum Spiel und der Übertragung im Fernsehen und Stream.

Im Fokus steht einmal mehr Rapid-Trainer Goran Djuricin, der zuletzt mit starken Rotationen gegen Salzburg für Aufsehen sorgte und bei einem negativen Ergebnis wohl noch weiter unter Druck geraten würde. Geht es nach der Statistik, sollte der Einzug in das Achtelfinale aber machbar sein. In vier bisherigen Cup-Duellen stiegen die Wiener dreimal auf. Zudem kann Djuricin zumindest im Pappelstadion in drei Spielen auf eine weiße Weste gegen die Burgenländer verweisen.

ÖFB-Cup, 2. Runde: SV Mattersburg vs. SK Rapid Wien

SpielMattersburg - Rapid
DatumMittwoch, 26. September 2018
Uhrzeit18.30 Uhr
StadionPappelstadion, Mattersburg
SchiedsrichterCiochirca Christian-Petru

ÖFB-Cup: Die Aufstellungen von Mattersburg und Rapid

SV Mattersburg: Kuster - Lercher, Malic, Cesar Ortiz, Kerschbaumer - Rath, Erthaler, Erhardt, Farinas, Gruber - Kvasina

SK Rapid Wien: Strebinger - Potzmann, Barac, Sonnleitner, Auer - Schwab, Ljubicic - Berisha, Knasmüllner, Murg - Alar

ÖFB-Cup: Mattersburg gegen Rapid live im Free-TV

Der ORF sicherte sich die Rechte für die TV-Übertragungen von vier ausgewählten Cup-Partien pro Runde. In der 2. Runde fällt das Bundesliga-Duell Mattersburg gegen Rapid natürlich in diese Kategorie.

ORF 1 (HD) überträgt das Spiel ab 18:20 Uhr live, parallel dazu läuft der Livestream in der TVthek. Dietmar Wolff kommentiert die Begegnung.

Djuricin warnt vor erstarkten Mattersburgern

"Wir wollen mit aller Kraft aufsteigen. Trotz der zuletzt zwei verlorenen Spiele gelten wir sicherlich als Favorit und nehmen diese Rolle auch an" versprach der 43-Jährige. Gleichzeitig warnte er vor erstarkten Mattersburgern.

"Nach dem Trainerwechsel hat sich die Mannschaft unter Klaus Schmidt stabilisiert", erinnerte Djuricin an die Steigerung beim Gegner, die in einem überraschenden 2:1-Auswärtssieg bei Sturm Graz am Samstag gemündet hatte. In der vergangenen Saison zwang man unter Cup-Spezialist und Ex-Trainer Gerald Baumgartner Red Bull Salzburg im Halbfinale ins Elfmeterschießen.

SV Mattersburg - SK Rapid Wien: 2. Runde im ÖFB-Cup

DatumHeimGastErgebnis/Uhrzeit
24.09.2018SA KlagenfurtFAC1:5
25.09.2018SV LeobendorfSCR Altach1:2
25.09.2018ASK-BSC Bruck/LeithaAustria Lustenau1:3
25.09.2018WACSK Austria Klagenfurt4:0
25.09.2018TSV HartbergWSG Wattens3:0
25.09.2018VöcklamarktSV Ried0:1
25.09.2018Deutschlandsberger SCSC Wiener Neustadt3:4 n.V.
25.09.2018SV HornSV Lafnitz0:2
25.09.2018GAKVorwärts Steyr4:2 n.E.
26.09.2018FC StadlauKapfenberger SV0:4
26.09.2018SV MattersburgSK Rapid18.30 Uhr
26.09.2018FC SaalfeldenSKN St. Pölten19.00 Uhr
26.09.2018SC Neusiedl/SeeWacker Innsbruck19.00 Uhr
26.09.2018ATSV Stadl-PauraLASK19.00 Uhr im LIVESTREAM
26.09.2018SC SchwazRed Bull Salzburg20.30 Uhr im LIVESTREAM
26.09.2018FK Austria WienSK Sturm20.45 Uhr
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung