Fussball

Marko Arnautovic erklärt Foto mit Edin Dzeko

Von SPOX Österreich
Marko Arnautovic beim gemeinsamen Essen mit Edin Dzeko
© GEPA

Ein Foto von Marko Arnautovic mit Edin Dzeko sorgte für fragwürdige Aufregung im heimischen Fußball. Der West-Ham-Legionär war in der Nacht nach der 0:1-Niederlage in Bosnien auf einem gemeinsamen Foto mit dem Roma-Stürmer zu sehen. Und wurde dafür kritisiert.

Hintergrund: Der serbisch-stämmige Arnautovic wurde von Bosnien-Fans während dem Spiel angefeindet. Dzeko wollte mit einem gemeinsamen Abendessen dagegen ein Statement setzen. Das berichtet die Kronen Zeitung.

"Es war ein Abendessen in einem kleinen Restaurant unter Freunden, keine Rede von feiern oder Party. Man versteht sich mit Spielern anderer Länder gut, das ist so im Fußball und das ist gut so", so der 29-Jährige zur Krone.

"Wenn wir uns mit jedem Spieler eines Landes gegen das wir spielen oder gespielt haben nicht verstehen würden, wären wir recht einsam als Fußballer." Das Foto entstand deutlich vor drei Uhr in der Nacht, Dzeko postete es aber erst später. Immerhin endete die Partie erst um 23 Uhr.

Bosnien-Herzegowina vs. Österreich: Das Head-to-Head

DatumHeimAuswärtsSpielortErgebnis
24.03.2001Bosnien-HerzegowinaÖsterreichSarajevo1:1
09.05.2001ÖsterreichBosnien-HerzegowinaWien2:0
31.03.2015ÖsterreichBosnien-HerzegowinaWien1:1
11.09.2018Bosnien-HerzegowinaÖsterreichZenica1:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung