Fussball

Wegen Okugawa: Der LASK blitzte bei Red Bull Salzburg ab

Von SPOX Österreich
Masaya Okugawa
© GEPA

Am gestrigen Deadline Day verlieh Red Bull Salzburg zwei Offensivspieler. Hee-chan Hwang spielt eine Saison lang beim HSV, Masaya Okugawa bei Holstein Kiel. Fast wäre Okugawa allerdings beim LASK gelandet.

Das berichten die Oberösterreichischen Nachrichten. Der LASK blitzte aber ab, weil die Linzer eine Kaufoption in den Vertrag kriegen wollten: "Wir nehmen nur Spieler, bei denen wir auch Optionen für einen späteren Kauf erhalten", erklärt LASK-Boss Siegmund Gruber.

Der 22-jährige Japaner Okugawa geigte in der abgelaufenen Spielzeit für den SV Mattersburg und erzielte in 27 Bundesliga-Spiele fünf Tore. Gruber: "Okugawa wäre ein Ergänzungsspieler gewesen."

Österreichische Bundesliga: Die Partien des 6. Spieltags

DatumHeimmanschaftAuswärtsmannschaftErgebnis
Sa. 01.09.2018FK Austria WienSV Mattersburg-
Sa. 01.09.2018Cashpoint SCR AltachSKN St. Pölten-
Sa. 01.09.2018FC Wacker InnsbruckTSV Hartberg-
So. 02.09.2018FC Red Bull SalzburgFC Admira-
So. 02.09.2018SK Sturm GrazSK Rapid Wien-
So. 02.09.2018LASKRZ Pellets WAC-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung