Fussball

Fauxpas um Philipp Prosenik: Mattersburg-Spiel strafverifiziert

Von SPOX Österreich
Rapid-Stürmer Philipp Prosenik ist weiterhin Thema von Transfergerüchten
© GEPA

Vor rund einer Woche entschied sich der SV Mattersburg, Philipp Prosenik nach einem Probetraining fix zu verpflichten.

Weil der 25-Jährige aber sein letztes Pflichtspiel im Mai gegen die SV Ried absolvierte, entschieden sich die Burgenländer dazu, ihrem Neuzugang Spielpraxis in der Regionalligamannschaft zu ermöglichen.

Und gleich mit seinem ersten Ballkontakt traf der Ex-Rapidler beim 6:0-Sieg gegen die St. Pölten Juniors in der Regionalliga Ost.

Wie der Kurier berichtet, hätte das aber nicht passieren dürfen. Demnach ist Prosenik nur für die Bundesliga-Mannschaft der Mattersburger spielberechtigt, das Spiel dürfte mit 3:0 für die Niederösterreicher strafverifiziert werden.

Hintergrund: Ein Einsatz für einen nach Abflauf der Transferzeit verpflichteten (vereinslosen) Fußballer ist nur Spielern unter 23 Jahren erlaubt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung