Austria-Niederlage beim WAC für Trainer Thomas Letsch "absolut unnötig und enttäuschend"

Von SPOX Österreich/APA
Sonntag, 05.08.2018 | 21:13 Uhr
Thomas Letsch
© GEPA

Die 2. Bundesligarunde brachte der Wiener Austria die erste Saisonniederlage ein. Die Mannen von Thomas Letsch gingen beim WAC mit 0:1 baden und erlitten somit den ersten Dämpfer, nachdem man zum Auftakt Aufsteiger Wacker Innsbruck noch knapp geschlagen hatte.

Mit dem Spiel seiner Truppe war Letsch eigentlich nicht unzufrieden, umso bitterere schmeckte dem Deutschen der Ausgang.

"Das Ergebnis ist absolut enttäuschend, die Art und Weise wie wir gespielt haben aus meiner Sicht gar nicht. Es war eine absolut unnötige Niederlage", erklärte Letsch nach der Partie bei Sky. "Wir haben speziell die ersten 20 Minuten sehr gut gespielt und zahlreiche Chancen kreiert. In der zweiten Hälfte haben wir den Zugriff verloren", fiel seine erste Analyse aus.

Wenn man schon selbst nicht in der Lage sei, ein Tor zu machen, müsse man dann eben zumindest zu Null spielen, so Letsch: "Wir hätten den Punkt mitnehmen sollen. Mit einem 0:0 wäre es aus meiner Sicht, so wie das Spiel lief, immer noch zu wenig, aber so ist es enttäuschend. Beim Eckball, der zum Gegentor geführt hat, haben wir uns nicht gut angestellt."

WAC-Coach Ilzer reagierte in der Pause

Sein Gegenüber durfte sich indes über seinen Premierensieg als Cheftrainer in der Bundesliga freuen. "Wir haben uns schwergetan, ins Spiel zu finden. Wir waren in der Anfangsphase glücklich. Wir haben mit wenig Selbstvertrauen gespielt", war aber auch Christian Ilzer nicht vollends zufrieden.

In der Pause gelang es ihm und seinem Trainerteam aber, die Mannschaft aufzurütteln. "Die Leistung in der zweiten Hälfte hat mich richtig zuversichtlich gestimmt. Nach dem 1:0 haben wir sehr gut verteidigt", meinte der WAC-Coach, der zudem anmerkte: "Das Glück, das uns in St. Pölten fehlte, war diesmal auf unserer Seite."

Die Begegnungen der 2. Runde der Bundesliga

HeimGastErgebnis/Termin
Wacker InnsbruckSK Sturm2:3
SK RapidSCR Altach1:1
SV MattersburgRB Salzburg0:2
TSV HartbergAdmira Wacker0:1
LASKSKN St. Pölten0:0
WACAustria Wien1:0
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung