Fussball

Sturm Graz: Vertragsauflösung mit Martin Ovenstad

Von SPOX Österreich
Martin Ovenstads Vertrag wurde offenbar aufgelöst
© GEPA

Sturm Graz hat doch noch einen Spieler abgeben. Der Vertrag mit Martin Ovenstad wurde aufgelöst.

Der 25-jährige zentrale Mittelfeldspieler, dessen Vertrag bis 2019 datiert war, absolvierte für Sturm lediglich vier Bundesliga-Spiele, dazu acht Minuten im ÖFB-Cup. Zuletzt wurde Ovenstad an Stabaek IF verliehen, in der laufenden Saison stand er bei den Grazern aber nie im Kader.

Bei seiner Ankunft im Jänner 2017 gab sich Ovenstad noch zuversichtlich ("Ich will Stammspieler werden und der Titel ist mit dieser Mannschaft möglich"), nun sucht er eine andere Herausforderung.

"Es ist bedauerlich, dass die Zusammenarbeit mit Martin Ovenstad, trotz vieler Bemühungen von beiden Seiten, nie so erfolgreich wie erhofft ins Laufen gekommen ist. Basierend auf dieser Einschätzung sind wir gemeinsam mit dem Spieler zu der Ansicht gekommen, dass es für beide Seiten das Beste ist neue Wege zu beschreiten und das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen", begründet Geschäftsführer Günter Kreissl die Entscheidung.

Diese Spieler verlassen die Blackies

SpielerPositionaufnehm. VereinAblöseVertrag bis
James JeggoZentrales MittelfeldFK Austria Wienablösefrei30.06.2021
Christian SchoissengeyrInnenverteidigerFK Austria Wienablösefrei30.06.2022
Marvin PotzmannRechter VerteidigerSK Rapid Wienablösefrei30.06.2021
Marc Andre SchmerböckLinkes MittelfeldWolfsberger AC?30.06.2021
Christian SchulzInnenverteidigerKarriereende--
Christian GratzeiTorhüterKarriereende--
Patrick PucheggerLinker Verteidigerunbekannt--
Thorsten RöcherLinkes MittelfeldFC Ingolstadt1,25 Millionen Euro30.06.2021
Bright EdomwonyiStürmerAustria Wien-30.06.2022
Philipp ZulechnerStürmer---
Oliver FilipRechtsaußenWSG WattensLeihe30.06.2019
Deni AlarStürmerRapid Wien600.000 Euro30.06.2022
Ivan LjubicDefensives MittelfeldTSV HartbergLeihe30.06.2019
LuanInnenverteidigerSKN St. Pölten?30.06.2020
Martin OvenstadZentrales Mittelfeld-Vertragsauflösung-
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung