Fussball

SK Rapid Wien: Stefan Schwab beklagt fehlenden Kampf

Von SPOX Österreich
Dienstag, 14.08.2018 | 08:43 Uhr
Stefan Schwab kritisiert das Verhalten seiner Mitspieler auf dem Platz
© GEPA

Nach dem äußerst schwachen Auftritt des SK Rapid Wien beim 0:0 gegen den WAC schrillen auch bei Kapitän Stefan Schwab die Alarmglocken. Nicht Trainer Goran Djuricin, sondern der mangelnde Einsatz seiner Mitspieler sei Schuld an der Misere, erklärt der 27-Jährige.

Dabei moniert Schwab aber nicht das Defensiv-Verhalten, vielmehr ist ihm das ängstliche Auftreten der Hütteldorfer im Angriff ein Dorn im Auge. "Zum Kampf gehört auch dazu, Bälle zu fordern, auch vorne über die Grenze zu gehen", so Schwab in der Krone. "Wie wir auftreten, macht mir Sorgen. Jeder muss sich fragen, ob er bringt, was er bringen könnte."

Auch Sportdirektor Fredy Bickel ortet die Fehler eher bei den Spielern als beim Coach. "Ich war bei den Sitzungen dabei, als die Taktik besprochen wurde. Gogo hat auch im Spiel versucht, 90 Minuten an der Linie zu korrigieren. Aber es wurde nicht umgesetzt."

SK Rapid: Schwab fordert Einatz

Für das am Donnerstag anstehende Rückspiel in der Europa-League-Qualifikation gegen Solovan Bratislava (Hin: 1:2) kennt Schwab jedenfalls nur ein Rezept, und zwar über den Kampf ins Spiel zu kommen. "Jeder muss sein Herz in die Hand nehmen. Wir müssen elf Spieler auf den Platz bekommen, die marschieren."

Ob der Kapitän selbst überhaupt mit an Bord ist, wird sich aber erst entscheiden. Schwab musste gegen den WAC wegen Oberschenkelproblemen bereits in der Halbzeit vom Platz, sein Einsatz gegen Bratislava ist fraglich.

Die Ergebnisse der 3. Bundesligarunde

DatumHeimmanschaftAuswärtsmannschaftErgebnis
Sa. 11.08.2018SCR AltachFC Wacker1:2 (Spielbericht)
Sa. 11.08.2018TSV HartbergSV Mattersburg4:2 (Spielbericht)
Sa. 11.08.2018Red Bull SalzburgAustria Wien2:0 (Spielbericht)
So. 12.08.2018Rapid WienWAC0:0 (Spielbericht)
So. 12.08.2018Admira WackerLASK0:1 (Spielbericht)
So. 12.08.2018SKN St. PöltenSturm Graz2:0 (Spielbericht)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung