2. Liga: Monschein führt Young Violets zu Sieg im Torfestival gegen SV Horn

Von APA
Freitag, 03.08.2018 | 21:35 Uhr
Young Violets
© GEPA

Die Young Violets haben im Duell zweier punktloser Aufsteiger in der 2. Liga angeschrieben. Das Zweitteam von Austria Wien setzte sich gegen Horn nicht zuletzt dank eines Doppelpacks von Christoph Monschein 4:3 (3:1) durch.

Ihre jeweils zweiten Siege feierten Liefering (4:0 gegen Vorwärts Steyr) und Blau Weiß Linz (3:1 gegen Klagenfurt). FC Juniors drehte das Spiel in Lafnitz (2:1).

Gelungenes Comeback von Monschein

Bei den von Andreas Ogris gecoachten "Jungveilchen" feierte Bundesliga-Angreifer Monschein ein mehr als gelungenes Saisondebüt. Der 25-Jährige traf bei seinem Comeback nach ausgeheiltem Muskelfasserriss gleich doppelt (12. bzw. 45.). Schon zuvor hatte der ebenfalls bundesligaerprobte Dominik Fitz den Torreigen in der Generali Arena eröffnet (5.). Für die vor der Pause heillos überforderten Gäste traf Matus Paukner mit dem Pausenpfiff (45.+3).

Nach Seitenwechsel entwickelte sich ein packender Schlagabtausch. Zunächst verwandelte Horns Kapitän Miroslav Milosevic einen Foulelfmeter sicher (61.). Das 4:2 durch den eingewechselten Aleksandar Jukic (71.) brachte nicht die Entscheidung, weil es die Waldviertler durch Paukner in der 79. Minute noch einmal spannend gemacht haben.

Liefering gegen Vorwärts Steyr souverän

Salzburgs Farmteam hatte gegen Vorwärts Steyr keine Mühe. Dominik Szoboszlai traf für Liefering nach 33 Minuten mit einem herrlichen Weitschuss zum 1:0. Dogbole Niangbo sorgte noch vor der Pause für die Vorentscheidung. Nach Seitenwechsel besorgten Philipp Sturm (59.) und Romano Schmidt (62./Elfmeter) binnen kürzester Zeit den Endstand.

Besser erging es dem zweiten Aufsteiger aus Oberösterreich. Der FC Juniors drehte die Partie in Lafnitz. Marco Köfler brachte die Gastgeber nach 55 Minuten voran. Valentin Grubeck (66.) und Andy Reyes (69.) sorgten aber für den ersten Dreier für das LASK-Farmteam.

Blau Weiß Linz hielt sich gegen Austria Klagenfurt schadlos. Alan Carius traf nach einer knappen halben Stunde per Strafstoß zur Führung. Mario Ebenhofer erhöhte kurz vor der Pause per Kopf. Der Anschlusstreffer durch Ivan Saravanja (55.) machte das Match nur eine Viertelstunde spannend. Dann setzte Thomas Fröschl den Schlusspunkt.

Auch Kapfenberg mit zweitem Sieg

Der SV Kapfenberg hat im Abendspiel mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel ebenfalls zur Tabellenspitze aufgeschlossen. Die Steirer gewannen beim Floridsdorfer AC 2:0 (1:0). Marco Gantschnig (28.) bzw. der eingewechselte Levan Eloshvili (85.) trafen für die Gäste. Die Wiener halten als zwischenzeitliche Sechste weiter bei drei Punkten

Die Tabelle der 2. Liga

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1Liefering2+56
2SV Kapfenberg2+56
3FC Blau Weiss Linz2+46
4Wattens1+53
5Wacker Innsbruck II1+33
6FAC Team für Wien2-13
7Austria Wien II2-23
8Pasching2-23
9SC Austria Lustenau1+01
10SV Ried1+01
11Austria Klagenfurt2-21
12Vorwarts2-41
13Amstetten1-10
14Horn2-20
15Wiener Neustadt1-20
16Lafnitz2-60
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung