Fussball

SK Rapid Wien verpflichtet Verteidiger Mateo Barac von NK Osijek

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 12.07.2018 | 17:39 Uhr
Barac unterschreibt bei Rapid einen Vertrag bis 2021.
© SK Rapid

Der SK Rapid Wien hat am Donnerstagabend Mateo Barac als Neuzugang vorgestellt. Der 23-Jährige kommt von NK Osijek aus Kroatien und unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2021 ohne Ausstiegsklauseln.

"Rapid ist auch in meiner kroatischen Heimat sehr bekannt und hat einen hohen Stellenwert", wird Barac, der die Rückennummer 4 bekommt, in einer Aussendung zitiert. "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, meine Mannschaftskollegen, sowie das Stadion und die Stimmung in Wien-Hütteldorf. Jetzt muss ich mir nur noch eine Wohnung suchen."

"Da bereits seit einiger Zeit absehbar war, dass uns Lucas Galvao verlassen könnte, haben wir Mateo Barac schon seit Monaten im Visier und mehrfach beobachtet", erklärte Sportdirektor Fredy Bickel. "Er bringt alle Eigenschaften mit, die ein moderner Innenverteidiger benötigt, ist sicher im Spielaufbau, gerade auf den ersten Metern sehr schnell, auch aufgrund seiner Körpergröße enorm kopfballstark und verfügt über ein starkes Zweikampfverhalten."

Und weiter: "Zudem ist er als Typ sehr charakterfest, bodenständig und besticht durch eine sehr professionelle Einstellung. Ich bin sehr glücklich, dass sich Mateo Barac zu einem Wechsel nach Hütteldorf entschieden hat, da er aufgrund seiner Qualitäten auch ausreichend andere Optionen im europäischen Ausland hatte."

Barac kam bereits ein Mal in der kroatischen Nationalmannschaft zum Einsatz und hat mit Osijek bereits Erfahrung im Europacup gesammelt. Die Ablösesumme für den siebten Sommertransfer gab Rapid nicht bekannt.

Vor seinem Wechsel wurde Barac in Wien genauen medizinischen Tests unterzogen. Im Vorjahr war ein Transfer zu Ajax Amsterdam nicht zustande gekommen, weil beim Abwehrspieler ungewöhnliche Herzwerte festgestellt worden waren. Rapid-Sportchef Fredy Bickel hatte bereits in den vergangenen Tagen beruhigt. Ajax dürfte nach einem folgenschweren Herzstillstand von Jungstar Abdelhak Nouri im Vorjahr in diesem Bereich besonders sensibel sein.

SK Rapid Wien: Die fixen Neuzugänge

SpielerPositionabgebender VereinAblöseVertrag bis
Andrija PavlovicStürmerFC Kopenhagen1,3 Millionen Euro30.06.2021
Marvin PotzmannRechtsverteidigerSK Sturm Grazablösefrei30.06.2021
Manuel MarticDefensives MittelfeldSKN St. Pöltenablösefrei30.06.2020
Christoph KnasmüllnerOffensives MittelfeldFC Barnsley?30.06.2021
Andrei IvanStürmerFC KrasnodarLeihe30.06.2019
Deni AlarStürmerSK Sturm Graz600.00030.06.2022
Mateo BaracInnenverteidigerNK Osijek?30.06.2021
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung