Fussball

SK Rapid Wien: Ein Stürmer soll noch kommen

Von SPOX Österreich
Samstag, 07.07.2018 | 11:39 Uhr
SK Rapid Wien
© GEPA

Trotz des viel Staub aufwirbelnden Transfers von Deni Alar vom steirischen Vizemeister Sturm Graz in die Bundeshauptstadt Wien sind die Grün-Weißen mit der Kaderplanung noch nicht fertig. Man wartet auf den Transfer von Mateo Barac. Und überraschenderweise wird auch an einem weiteren Stürmer-Coup gearbeitet.

Das bestätigt Fredy Bickel dem Kurier: "Wir lassen uns offen, noch einen Mittelstürmer auf Leihbasis zu holen." Kvilitaia und Neuerwerbung Andrija Pavlovic haben mit langwierigen Verletzungen zu kämpfen, sollen nach dem Winter wieder einsatzbereit sein. Bis dahin soll ein Stürmer geliehen werden, auch ein Verkauf eines Spielers steht im Raum: "Ich kann nicht versprechen, alle zu halten."

Djuricin: "Deni ist vor dem Tor eine Kobra"

Mit Alar ist derweilen Coach Goran Djuricin äußerst zufrieden: "Deni ist sehr schlau, vor dem Tor eine Kobra und als Spieler noch weiter als damals." Damals wurde Alar nach Graz verkauft, von Rapid förmlich vom Hof gejagt: "Deni hat bei Rapid eine Geschichte, die für ihn noch nicht fertig ist. Er will das Bild vom Abschied 2016 korrigieren."

Der Transfer von Innenverteidiger Mateo Barac von Osijek zieht sich derweilen noch, wenngleich Bickel beruhigt: "Sonst gibt es Plan B und C."

SK Rapid Wien: Die fixen Neuzugänge

SpielerPositionabgebender VereinAblöseVertrag bis
Andrija PavlovicStürmerFC Kopenhagen1,3 Millionen Euro30.06.2021
Marvin PotzmannRechtsverteidigerSK Sturm Grazablösefrei30.06.2021
Manuel MarticDefensives MittelfeldSKN St. Pöltenablösefrei30.06.2020
Christoph KnasmüllnerOffensives MittelfeldFC Barnsley?30.06.2021
Andrei IvanStürmerFC KrasnodarLeihe30.06.2019
Deni AlarStürmerSturm Graz600.000 Euro30.06.2022
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung