Fussball

SK Rapid verkündet TV-Deal mit dem ORF: Live-Übertragungen für die nächsten vier Jahre

Von SPOX Österreich
Mittwoch, 11.07.2018 | 11:56 Uhr
Rapid-Spiele kommen künftig im ORF.
© GEPA

Der SK Rapid hat sich mit dem ORF auf einen TV-Deal für die kommenden vier Saisons geeinigt. So werden in diesem Zeitraum alle Heimspiele der Hütteldorfer in der Qualifikation für den Europacup live im österreichischen Fernsehen zu sehen sein.

Wie der Traditionsverein am Mittwoch mitteilte, dürften zudem auch die Auswärtsspiele in den Spielzeiten 2018/19 bis 2021/22 im ORF zu sehen sein. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man sich mit dem jeweiligen Gegner auf einen Rechtetausch einigt.

Im Paket inkludiert sind außerdem die internationalen Freundschaftsspiele in der Saisonvorbereitung. So zeigt der ORF am 14. Juli den Test gegen den Hamburger SV, eine Woche später wir das Abschiedsspiel von Steffen Hofmann ebenfalls übertragen. Der ORF bietet zusätzlich einen Livestream in der TvThek an.

"Ich freue mich sehr, dass jene Spiele, die nicht in der Zentralvermarktung der Bundesliga oder der UEFA inkludiert sind, künftig vom reichweitenstärksten Fernsehsender unseres Landes ausgestrahlt werden", sagte Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek zum Deal.

Und weiter: "Als populärster und quotenstärkster Klub des Landes ist es uns ein großes Anliegen, der großen grün-weißen Fangemeinde auch im Free-TV eine umfangreiche Berichterstattung zu bieten."

"Bei der ersten direkten Zusammenarbeit auf dem Rechtesektor mit Vereinen der Bundesliga hatte für uns oberste Priorität, den SK Rapid mit an Bord zu haben", sagte ORF-Sportchef Hans Peter Trost. "Der ORF beschreitet damit mutig neue Wege, dem SK Rapid ist damit die in Österreich größtmögliche mediale Plattform für diese Spiele garantiert und die große Anhängerschaft der Grün-Weißen kommt in den Genuss, Live-Spiele ihres Lieblingsklubs ohne eine zusätzliche Bezahlschranke genießen zu können."

Die Bundesliga ist ab der kommenden Saison nicht mehr live im ORF zu sehen. Sky hat sich die Rechte für vier Jahre exklusiv gesichert. Vier Spiele pro Saison werden zusätzlich auf dem Kanal A1 Now übertragen, darunter der Auftakt der neuen Zwölferliga am 27. Juli zwischen Austria Wien und Aufsteiger Wacker Innsbruck.

Termine der Europa-League-Qualifikation 2018/19

RundeAuslosungHinspielRückspiel
120. Juni12. Juli19. Juli
220. Juni26. Juli2. August
323. Juli9. August16. August
Playoff6. August23. August30. August
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung