Olympique Marseille soll 20 Millionen Euro für Duje Caleta-Car bieten

Von APA/SPOX Österreich
Samstag, 14.07.2018 | 09:17 Uhr
Duje Caleta-Car gegen Island
© GEPA

Duje Caleta-Car ist der einzige österreichische Bundesliga-Kicker, dem der Einzug in ein WM-Finale gelang. Kein Wunder, dass der Kroate, der am Sonntag auf Frankreich trifft (17.00 Uhr/live ORF eins), ein gefragter Mann ist.

Zuletzt machte Red-Bull-Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund kein Geheimnis draus, dass sein Akteur ein gefragter Mann ist. "Er ist ein super Beispiel, wie sich Spieler bei uns entwickeln können", so Freund. Es sei eine "Auszeichnung", einen Akteur im WM-Finale zu haben - für den Club wie für den österreichischen Fußball.

Caleta-Car auch in der kommenden Saison in der Bundesliga zu sehen, gilt jedenfalls als unwahrscheinlich. "Es gibt einige konkrete Anfragen", bestätigte Freund. "Wir wissen aber auch, wie sich die Preise entwickeln." Laut L'Equipe bietet Olympique Marseille rund 20 Millionen Euro für Caleta-Car. Auch für die Salzburger viel Geld.

Der Vertrag von Caleta-Car in Salzburg läuft noch bis 2021. "Wir wissen, dass Duje ein interessanter Spieler ist, der einen richtig guten Markt hat", erklärte Freund. Über die Chancen, den jungen Verteidiger über den Sommer hinaus beim Club zu halten, sagte Salzburgs Sportchef aber realistisch: "Es wird sehr schwierig." Ob als Weltmeister oder nicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung