Fussball

Ex-Admiraner Alexander Merkel wechselt zu Heracles Almelo

SID
Alexander Merkel im Duell mit Jakob Jantscher
© GEPA

Im Sommer verließ Spielmacher Alexander Merkel nach einem halbjährigen Intermezzo die Admira wieder. Der Vertrag des Deutschen lief aus - ein schmerzhafter Verlust für die Südstädter. Der 26-Jährige zeigte in seinen 15 Auftritten für die Admira (5 Scorerpunkte) sofort seine starken technischen Fähigkeiten.

Künftig wird Merkel seine Fähigkeiten bei Heracles Almelo in der niederländischen Eredivisie zeigen. Heracles landete in der abgelaufenen Saison auf Rang zehn. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe und richte meinen Dank an das Trainerteam, das mir diese Gelegenheit ermöglicht. Ich freue mich auf die neue Saison und ein volles Stadion."

Im März gab Alexander Merkel SPOX ein ausführliches Interview über seine Zeit beim AC Milan und Stolpersteine in seiner Karriere.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung