Fussball

SK Rapid Wien: Bislang über 9.000 Jahreskarten verkauft

Von SPOX Österreich
Samstag, 16.06.2018 | 15:01 Uhr
Rapid ist mit dem Aboverkauf zufrieden.
© GEPA

Der SK Rapid hat am Samstag ein Update zu den Verkäufen der Jahreskarten gegeben. Mit der Bekanntgabe des Spielplans für die Bundesliga-Saison 2018/19 am Freitag haben die Hütteldorfer bislang etwas mehr als 9.000 Abos verkauft.

"Wir freuen uns über das großartige Interesse an unseren Jahreskarten. Ganz besonders möchten wir den vielen treuen Fans danken, die ihr Abo verlängert haben - denn ganz nach Rekordmeister-Manier möchten wir auch in Zukunft gemeinsam kämpfen und siegen", freut sich Christoph Peschek, Geschäftsführer Wirtschaft.

Auch Andy Marek, Direktor Klubservice und Events, ist hochzufrieden mit diesem Zwischenstand: "Ich freue mich riesig über das Interesse und die Treue unserer Fans. Hält der Trend an, dann haben wir in wenigen Wochen schon mehr Abos als in der abgelaufenen Saison."

Bundesliga-Reform: Zwei Abo-Varianten für Rapid-Fans

Aufgrund der Liga-Reform geht die kommende Bundesliga-Saion mit zwölf Teams über die Bühne. Dabei gibt es einen Grunddurchgang mit 22 Spielen pro Team, sowie einer Zwischenrunde mit je zehn Partien.

Rapid bietet daher für die 16 regulären Heimspiele ein Abo an. Mit dem Abo Plus kann man sich jedoch auch schon im Vorhinein einen Platz für ein mögliches Europa-League-Playoff in der Liga sowie für den ÖFB-Cup und die Europa-League-Heimspiele sichern.

Der Preis für das reguläre Abo liegt zwischen 175 und 446 Euro, das Abo Plus gibt es für 250 bis 470 Euro zu erwerben.

SK Rapid Wien: Die fixen Neuzugänge

SpielerPositionabgebender VereinAblöseVertrag bis
Andrija PavlovicStürmerFC Kopenhagen1,3 Millionen Euro30.06.2021
Marvin PotzmannRechtsverteidigerSK Sturm Grazablösefrei30.06.2021
Manuel MarticDefensives MittelfeldSKN St. Pöltenablösefrei30.06.2020
Christoph KnasmüllnerOffensives MittelfeldFC Barnsley?30.06.2021

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung