SK Rapid blitzt mit erstem Angebot für Nikola Dovedan vom 1. FC Heidenheim ab

Von SPOX Österreich
Samstag, 02.06.2018 | 10:21 Uhr
Rapids erstes Angebot für Dovedan wurde abgelehnt.
© GEPA
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der 1. FC Heidenheim hat ein erstes Angebot des SK Rapid Wien für Nikola Dovedan abgelehnt. Die Hütteldorfer bemühen sich nach dem fixierten Transfer von Louis Schaub zum 1. FC Köln nach einem passenden Ersatz für den Angriff, und wollen dabei beim deutschen Zweitligisten zuschlagen.

Das erste Offert von Fredy Bickel und Co. sei aber "nach wie vor noch recht weit entfernt" von jener Summe, die die Heidenheimer sich vorstellen, sagte Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald der Südwest Presse.

"Es muss schon ein sehr attraktives Angebot vorliegen, dass wir ihn tatsächlich abgeben würden", fügte Sanwald an. Dovedan habe sich seit seinem Wechsel vom SCR Altach im vergangenen Sommer gut entwickelt und einen großen Anteil am Klassenerhalt gehabt.

In 29 Zweitliga-Spielen erzielte der 23-Jährige sechs Treffer bei fünf Torvorlagen. Durch die Verletzung von Giorgi Kvilitaia ist Rapid nach dem Schaub-Abgang in der Offensive noch dünn besetzt. Dovedan spielt großteils als klassischer Mittelstürmer, kann aber auch eine Position im offensiven Mittelfeld einnehmen.

Dovedan besitzt bei Heidenheim noch einen Vertrag bis 2021. Rapid sei laut Südwest Presse bislang der einzige Verein, der ein konkretes Angebot vorgelegt hat.

Die Abschlusstabelle der Bundesliga 2017/18:

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg36+5283
2SK Sturm Graz36+2370
3SK Rapid Wien36+2562
4LASK Linz36+857
5Admira36-751
6SV Mattersburg36-646
7FK Austria Wien36-443
8SC Rheindorf Altach36-1638
9Wolfsberger AC36-2633
10SKN Sankt Pölten36-4920
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung