Fussball

RB Salzburg: Valon Berisha und Stefan Lainer wollen nach Italien

Von SPOX Österreich
Berisha und Lainer dürften nach Italien wechseln.
© GEPA

Zwei Leistungsträger der vergangenen Saison des FC Red Bull Salzburg stehen unmittelbar vor dem Abgang. Immer mehr Medien berichten, dass sowohl Stefan Lainer als auch Valon Berisha den Serienmeister in die italienische Serie A verlassen sollen. SSC Neapel und Sampdoria Genua sind die kolportierten Abnehmer.

Berisha dürfte laut Insider Gianluca Di Marzio einem Wechsel zu Sampdoria bereits zugestimmt haben. Salzburg verlange acht Millionen Euro Ablöse, was der Tabellen-Zehnte der abgelaufenen auch zu zahlen bereit sei.

Der 25-Jährige dürfte gegen Ende der Woche einen Medizincheck absolvieren und letzte Einzelheiten klären.

Lainer hingegen wird vom Vizemeister Napoli umworben. Der Rechtsverteidiger soll den Italienern inklusive Bonuszahlungen zehn Millionen Euro wert sein, wie Sky Italia berichtet. Personen aus Lainers engerem Umfeld bestätigten den Wechselwunsch des 25-Jährigen.

RB Salzburg: Berisha und Lainer Leistungsträger in Saison 2017/18

Sowohl Berisha als auch Lainer entwickelten sich in der abgelaufenen Saison zu echten Leistungsträgern. Gemeinsam zeichnete sich das Duo für 37 Torbeteiligungen verantwortlich.

Berisha spielte seit Sommer 2012 für die Salzburger und absolvierte seither 233 Pflichtspiele, in denen er 45 Treffer und 65 Vorlagen verbuchte. Lainer stieß vor drei Jahren zu den roten Bullen und stand 128 Mal auf dem Platz.

Red Bull Salzburg: Die fixierten Neuzugänge

SpielerPositionabgebender VereinAblöseVertrag bis
Zlatko JunuzovicMittelfeldWerder Bermenablösefrei30.06.2021
Jasper van der WerffInnenverteidigerFC St. Gallen800.000 Euro30.06.2022
Kilian LudwigAußenverteidigerRB Leipzig?31.05.2022
Karim AdeyemiAngreiferSpVgg Unterhaching?31.05.2021
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung