Fussball

Rapid Wien interessiert sich für Barnsley-Legionär Christoph Knasmüllner

Christoph Knasmüllner könnte die Admira verlassen
© GEPA

Christoph Knasmüllners Abenteuer beim FC Barnsley könnte im Sommer schon wieder zu Ende gehen. Laut SPOX-Informationen zeigt Rapid Wien ernsthaftes Interesse an dem 26-jährigen Mittelfeldspieler.

Das bestätigt auch Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel auf SPOX-Nachfrage: "Christoph Knasmüllner ist ein interessanter Spieler und wir unterhalten uns über sein Dossier, aber wir sind mit mehreren Spielern in Kontakt."

Christoph Knasmüllner: Dämpfer beim FC Barnsley

Knasmüllner legte in den vergangenen zwei Spielzeiten bei der Admira einen beachtlichen Entwicklungsschub hin und erzielte in 53 Bundesligaspielen 20 Tore, bereitete zehn weitere vor und wurde damit in der Bundesliga-Torschützenliste 2017/2018 trotz lediglich 18 Einsätzen Fünfter.

Seit seinem Wechsel zu Barnsley in die Championship Ende Jänner absolvierte der Wiener jedoch nur drei Spiele - insgesamt 118 Spielminuten. Mit lediglich neun Siegen in 46 Spielen muss der Klub aus South Yorkshire den Gang in die dritte englische Spielklasse (League One) antreten. Knasmüllner steht bei Barnsley noch bis 2020 unter Vertrag.

SK Rapid Wien: Die fixen Neuzugänge

SpielerPositionabgebender VereinAblöseVertrag bis
Andrija PavlovicStürmerFC Kopenhagen1,3 Millionen Euro30.06.2021
Marvin PotzmannRechtsverteidigerSK Sturm Grazablösefrei30.06.2021
Manuel MarticDefensives MittelfeldSKN St. Pöltenablösefrei30.06.2020

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung