Fussball

Lukas Grozurek vor Wechsel zu Sturm, Dejan Janjatovic absolviert Probetraining

Von SPOX Österreich
Günter Kreissl
© GEPA

Heute Montag startet Sturm Graz in die Saisonvorbereitung. Das Ziel: Die erfolgreiche Saison aus dem Vorjahr zu wiederholen. Immerhin wurden die Steirer in der Vorsaison nicht nur starker Vizemeister, sondern auch Cup-Sieger. Und um die zahlreichen Abgänge kompensieren zu können, bastelt Geschäftsführer Günter Kreissl an einem schlagkräftigen Kader.

Laut SPOX-Informationen wird im Laufe der Woche Dejan Janjatovic zum Probetraining erscheinen. Der 26-jährige zentrale Mittelfeldspieler wurde beim FC Bayern ausgebildet und galt lange als großes Talent.

Sein Weg führte ihn in die Jugend des FC Getafe und weiter zu St. Gallen und Vaduz (115 Einsätze in der Super League, 23 Scorerpunkte). Zuletzt kickte Janjatovic aber glücklos bei Termalica in Polen. Jetzt ist er vereinslos. Obwohl Janjatovic einige Male für deutsche Nachwuchsauswahlen auflief, hat er einen serbischen Pass.

Zudem könnte mit dem Admiraner Lukas Grozurek demnächst ein Neuzugang andocken. Laut Krone steht eine Einigung ohne Rechtsstreit kurz bevor. Spätes Interesse von Rapid soll Bewegung ins Spiel gebracht haben.

Sturm investiert einen Teil der Thorsten-Röcher-Ablösesumme in Grozurek, er könnte schon am Montag unterschreiben. Der 26-Jährige kann in der Offensive flexibel eingesetzt werden und sammelte in der abgelaufenen Saison 17 Scorerpunkte in 35 Spielen (10 Tore, 7 Vorlagen).

SK Sturm Graz - Fixe Deals: Neuzugänge für 2018/19

SpielerPositionabgebender VereinAblöseVertrag bis
Anastasios AvlonitisInnenverteidigerPanathinaikosablösefrei30.06.2020
Markus LacknerDefensives MittelfeldAdmira Wackerablösefrei30.06.2021
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung