Fussball

FC Red Bull Salzburg verleiht Majeed Ashimeru zum FC St. Gallen

Von SPOX Österreich
Mittwoch, 27.06.2018 | 10:43 Uhr
Ashimeru fliegt vom WAC über Salzburg weiter in die Schweiz.
© getty

Der FC Red Bull Salzburg hat mit Majeed Ashimeru ein Talent ein weiteres Mal verliehen. Der 20-jährige Mittelfeldspieler soll in der kommenden Saison beim FC Sankt Gallen in der Schweizer Super League Spielpraxis sammeln.

Ashimeru war im vergangenen Herbst zu Austria Lustenau in die Erste Liga verliehen, wo er in elf Spielen ein Tor und ein Assist erzielte. Anfang Jänner spielte der Ghanaer dann beim WAC, dort kam er in der Meisterschaft 15 Mal zum Einsatz und netzte zwei Mal ein und legte einen weiteren Treffer auf.

"Majeed ist ein sehr vielversprechendes Talent", teilte St-Gallen-Sportchef Alain Sutter in einer Presseaussendung mit. "Wir sind überzeugt, dass er sich bei uns unter Trainer Peter Zeidler weiterentwickeln wird und uns somit mit seinen Fähigkeiten weiterhelfen wird."

Zeidler selbst war im Herbst 2015 Trainer bei RB Salzburg, ehe er über den FC Sion und Sochaux in St. Gallen landete. Ashimeru, der im Mai letzten Jahres zu seinem Debüt im Nationalteam kam, wird in der Schweiz unter anderem Teamkollege von Ex-Leverkusen-Spieler Tranquillo Barnetta.

Red Bull Salzburg: Die fixierten Neuzugänge

SpielerPositionabgebender VereinAblöseVertrag bis
Zlatko JunuzovicMittelfeldWerder Bermenablösefrei30.06.2021
Jasper van der WerffInnenverteidigerFC St. Gallen800.000 Euro30.06.2022
Kilian LudwigAußenverteidigerRB Leipzig?31.05.2022
Karim AdeyemiAngreiferSpVgg Unterhaching?31.05.2021
Jerome OngueneInnenverteidigerVfB Stuttgart?31.05.2022
Abdourahmane BarryDefensivallrounderParis Saint-Germainablösefrei31.05.2023

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung