Fussball

James Jeggo verlässt den SK Sturm Graz

Von SPOX Österreich
James Jeggo unterschreibt keinen neuen Vertrag beim SK Sturm
© GEPA

Die Bemühungen des SK Sturm Graz, seinen Mittelfeldspieler James Jeggo zu halten, sind fehlgeschlagen. Der Australier, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, unterschreibt keinen neuen Kontrakt und wird den Verein verlassen.

Der Abschied des 26-Jährigen hatte sich in den letzten Tagen bereits angekündigt, am Mittwoch sorgte Jeggo dann für Gewissheit. "Jimmy hat mir heute mitgeteilt, dass er unser bestmögliches Letztangebot nicht annehmen wird", erklärt Sturms Geschäftsführer Sport Günter Kreissl.

Jeggo war 2016 von Adelaide nach Graz gewechselt und hatte zunächst einen schwierigen Start in der steirischen Landeshauptstadt. Nach einer langen Eingewöhnungsphase entwickelte sich der kampfstarke Sechser aber zu zu einem fixen Bestandteil im Mittelfeld der Schwarz-Weißen, für die er insgesamt 73 Spiele absolvierte. Die Krönung folgte unlängst mit dem Triumph im ÖFB-Cup.

Sturm ist gerüstet

"Natürlich ist man nach so einer erfolgreichen, gemeinsamen Reise in den letzten zwei Jahren enttäuscht, wenn eine weitere Zusammenarbeit nicht umsetzbar ist. Grundsätzlich ist die Entscheidung des Spielers für uns als unerwartet zu bezeichnen. Aber gerade da ich in den persönlichen Gesprächen gemerkt habe, wie schwer Jimmy diese Entscheidung gefallen ist, gilt es diese letztendlich zu akzeptieren und sich beim Spieler ehrlich und aufrichtig für seine Verdienste zu bedanken", sagt Kreissl, der sein Team trotz des Verlustes gut aufgestellt sieht: "Durch die Verpflichtung von Markus Lackner, konnten wir bereits im Frühjahr für diese mögliche Entwicklung vorsorgen."

Wohin die Reise für Jeggo geht, ist bislang noch nicht bekannt. Zuletzt wurde der gebürtige Wiener mit der Austria in Verbindung gebracht, ein offenes Geheimnis ist allerdings sein Wunsch, in England zu spielen.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle:

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg35+5683
2SK Sturm Graz35+2369
3SK Rapid Wien35+2561
4LASK Linz35+957
5Admira35-551
6SV Mattersburg35-743
7FK Austria Wien35-840
8SC Rheindorf Altach35-1637
9Wolfsberger AC35-2632
10SKN Sankt Pölten35-5117
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung