SK Rapid Wien: Steffen Hofmann soll Nachfolger von Fredy Bickel werden

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 17.05.2018 | 15:24 Uhr
Steffen Hofmann soll irgendwann einmal Fredy Bickel beerebn
© GEPA
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon

Steffen Hofmann hat seine aktive Karriere zwar offiziell beendet, der 37-Jährige wird dem SK Rapid Wien aber weiter erhalten bleiben und als Talente-Manager der Hütteldorfer fungieren.

Doch nicht nur das, irgendwann soll Hofmann Sportdirektor Fredy Bickel nachfolgen und dessen Posten übernehmen.

"Fredy hat von Anfang an gesagt, dass er diesen Job für mich erfindet - so wie er es in der Schweiz bei mehreren Vereinen gemacht hat. Dort war es so, dass die Talente-Manager meist seine Nachfolger werden. Fredys Ziel ist, dass ich irgendwann sein Nachfolger als Sportdirektor von Rapid werde. Das kann ich mir sehr gut vorstellen", sagt Hofmann gegenüber dem Kurier.

Steffen Hofmann muss noch lernen

Der Rekord-Rapidler fühlt sich dieser Aufgabe gewachsen, gibt sich allerdings auch keinen Illusionen und hin und weiß, dass er noch viel lernen musst:

"Ich bin in meinen 20 Jahren im Fußball nicht blind durch die Welt gelaufen. Aber man kann immer lernen. Es wird eine meiner wichtigsten Aufgaben sein, Kontakte zu knüpfen, Menschen in diesem Business wie Spielerberater richtig einzuschätzen und mich langsam vorzubereiten auf die nächst größere Aufgabe."

Rekordspieler beim SK Rapid Wien

PlatzSpielerAnzahl PflichtspieleTore
1Steffen Hofmann539127
2Peter Schöttel5165
3Michael Konsel4640
4Reinhard Kienast46067
5Hans Krankl373266
5Heribert Weber37343
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung