Fussball

SK Rapid: Kommt Nikola Dovedan als Ersatz für Köln-Transfer Louis Schaub?

Von SPOX Österreich
Dovedan soll auf dem Wunschzettel der Rapid-Verantwortlichen stehen.
© GEPA

Der SK Rapid ist nach dem fixierten Transfer von Louis Schaub auf der Suche nach Ersatz für die Offensive. Dabei sollen sich die Hütteldorfer in der zweiten deutschen Bundesliga bedienen und Nikola Dovedan vom 1. FC Heidenheim nach Österreich zurückholen.

"Es wird Ersatz kommen", kündigte Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel dem Kurier an, nachdem Schaubs Wechsel am Mittwoch bestätigt wurde. Da der Kader der Rapidler für die kommende Saison bereits mit acht Legionären besetzt ist, soll bevorzugt ein Spieler aus Österreich geholt werden.

Der gebürtige Tullner Dovedan wechselte im vergangenen Sommer vom SCR Altach für eine Ablösesumme von 400.000 Euro nach Heidenheim.

Dort bestritt der 23-Jährige in der vergangenen Saison 31 Pflichtspiele, zumeist auf der Position des Mittelstürmers oder offensiven Mittelfeldspielers. Der Angreifer verzeichnete sechs Treffer und fünf Vorlagen.

Vor seinem Engagement in Deutschland war Dovedan neben Altach zwei Saisons beim LASK aktiv, nachdem er die Jugendabteilungen von Red Bull Salzburg durchlief.

Dovedan bestritt in seiner Karriere bereits 16 Spiele für die österreichische U21-Auswahl, für einen Einsatz im A-Team hat es bislang nicht gereicht.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle:

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg34+5580
2SK Sturm Graz34+2266
3SK Rapid Wien34+2258
4LASK Linz34+1157
5Admira34-351
6SV Mattersburg34-643
7FK Austria Wien34-640
8SC Rheindorf Altach34-1337
9Wolfsberger AC34-2829
10SKN Sankt Pölten34-5314
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung