Fussball

SK Rapid: Andreas Dober verkündet Abschied aus Hütteldorf

Von SPOX Österreich
Donnerstag, 17.05.2018 | 12:34 Uhr
Dober verlässt Rapid.
© GEPA

Andreas Dober hat in den sozialen Netzwerken seinen Abschied von SK Rapid bekanntgegeben. Der 32-Jährige war in den vergangenen eineinhalb Jahren in der zweiten Mannschaft der Hütteldorfer aktiv. Vom Fußball habe er aber "noch lange nicht genug".

"Es war mir eine Ehre, in den vergangenen eineinhalb Jahren mit jungen, hoffnungsvollen Talenten zusammenzuarbeiten und mich dabei selbst weiterzuentwickeln", schrieb Dober auf Instagram. ""Ich bin dankbar dafür, dass der Klub meines Herzens mir mein 150. Bundesliga-Spiel ermöglicht hat. Aber jetzt ist Zeit für Neues."

Genau bekannt geben, wohin es ihn verschlägt, wollte Dober nicht. Er gab aber an, dass er sich auf eine spannende Herausforderung für die Zukunft freue. "Ihr werdet hoffentlich noch viel von mir hören und lesen."

Am bedeutungslosen letzten Spieltag der vergangenen Saison lief Dober noch einmal im Dress der Grün-Weißen auf, als der fünfte Tabellenplatz bereits feststand.

Der dreifache Nationalspieler durchlief bei Rapid sämtliche Jugendklassen, ehe sein Vertrag im Sommer 2011 nicht mehr verlängert wurde. Nach Engagements bei Hartberg, der Vienna und in St. Pölten spielte Dober 2014 für ein halbes Jahr auf Zypern.

In dieser Saison kam er in der Regionalliga Ost zu 17 Einsätzen, in denen er eine Torvorlage verbuchen konnte.

Andreas Dobers Karrierestationen

JahreVerein
2017-2018Rapid Wien II
2015-2017SKN St. Pölten
2014-2015Ethnikos
2013-2014SKN St. Pölten
2012-2013Vienna
2011-2012TSV Hartberg
2005-2011SK Rapid Wien

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung