Fussball

Wegen Transfer: SCR-Altach-Zwist mit eigenem Spieler Daniel Nussbaumer

Von SPOX Österreich
Sonntag, 06.05.2018 | 17:12 Uhr
Daniel Nussbaumer
© GEPA

Seit einer Woche ist der Wechsel von Altachs Jungtalent Daniel Nussbaumer zum VfB Stuttgart unter Dach und Fach. Der 18-Jährige unterzeichnete eine Arbeitspapier bis 2020, wird vorerst in Stuttgarts zweiter Mannschaft geparkt.

Ein Wechsel und eine Entscheidung, die bei den Altachern Verantwortungsträgern auf Unverständnis stößt und somit auch auf wenig Unterstützung. Nussbaumer wird geschasst, wurde von den Vorarlbergern aus der Kampfmannschaft geworfen. Und trainiert nun bis zum Saisonende bei den Amateuren.

SCR Altach verbannt Daniel Nussbaumer zu den Amateuren

Sportdirektor Georg Zellhofer begründet in der Neuen Vorarlberger Tageszeitung diesen radikalen Schritt: "Nussbaumer ist ein junger Spieler, in den wir viel investiert haben und mit dem wir einen gemeinsamen Plan erstellt haben. Dieser beinhaltete, ihn an das Profiteam heranzuführen. Da er den Weg mit uns nicht weitergehen möchte, hat sich die Sache mit der Kampfmannschaft auch erledigt."

Der linke Mittelfeldspieler absolvierte bislang vier Profi-Spiele im Dress der Altacher, zudem geigte er 17 Mal in dieser Saison in der Regionalliga. Zu wenig, wie Zellhofer beteuert. Der Sportdirektor hätte Nussbaumer lieber in Altach aufgebaut: "Er hätte den Weg mit uns gehen und verlängern können, dann hätte er die letzten fünf Spiele wohl auch gespielt. Wir haben ihn systematisch aufgebaut, in Bezug auf Ernährung, Physis, aber auch in seine spielerische Entwicklung sehr viel investiert. Ich hätte nur erwartet, dass er mir eine faire Chance gibt. Er hat sich aber gegen Altach entschieden."

Georg Zellhofer erklärt

Dabei schien am Anfang alles rosig. Erst als Nussbaumer den Manager wechselte und dem Onkel das Zepter in die Hand gab, änderte sich alles schlagartig: "Plötzlich war alles anders, und nachdem wir mehrere Monate verhandelt haben und ich immer wieder vertröstet wurde, kam plötzlich nur ein Anruf, um mitzuteilen, dass er in Stuttgart unterschrieben habe."

Das unrühmliche Ende der Causa: Nussbaumer wird bis zum Ende der Saison bei den Amateuren mitkicken und im Sommer nach Deutschland übersiedeln.

Die Bundesliga-Tabelle:

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg32+4974
2SK Sturm Graz32+2263
3SK Rapid Wien33+2558
4LASK Linz33+1357
5Admira33-350
6SV Mattersburg33-642
7FK Austria Wien33-540
8SC Rheindorf Altach33-1137
9Wolfsberger AC33-2926
10SKN Sankt Pölten33-5511

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung