SCR Altach trennt sich von Trainer Klaus Schmidt

Von APA
Dienstag, 22.05.2018 | 15:40 Uhr
Altach und Klaus Schmidt gehen künftig getrennte Wege.
© GEPA

Der SCR Altach wird mit einem neuen Trainer in die nächste Spielzeit gehen. Der Bundesligaclub aus Vorarlberg gab am Dienstag die Trennung von Klaus Schmidt bekannt.

Man habe von einer Ausstiegsklausel Gebrauch gemacht, hieß es in einer Aussendung des Vereins. Der im Sommer 2017 ausgehandelte Vertrag hätte noch ein weiteres Jahr gegolten.

Altach nimmt in der Tabelle vor der Schlussrunde Rang acht ein. Am Sonntag wartet daheim SK Sturm Graz. Wer die Nachfolge von Schmidt antreten wird, ist noch nicht entschieden.

Georg Zellhofer: "Es war ein schwieriges Jahr"

"Es war aufgrund der Intensität und der vielen Verletzungen ein schwieriges Jahr für alle Beteiligten. Das Team hat in den vergangenen Jahren gemeinsam sehr viel erreicht. Jetzt stehen wir vor der großen Herausforderung, den Kader für die kommende Saison punktuell zu verstärken und bestmöglich auf die neuen Aufgaben vorzubereiten. Wir haben uns entschieden, diesen Weg mit einem neuen Trainer zu beschreiten", wurde Altachs Geschäftsführer Sport Georg Zellhofer in der Pressemitteilung zitiert.

Die aktuelle Bundesliga-Tabelle:

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg35+5683
2SK Sturm Graz35+2369
3SK Rapid Wien35+2561
4LASK Linz35+957
5Admira35-551
6SV Mattersburg35-743
7FK Austria Wien35-840
8SC Rheindorf Altach35-1637
9Wolfsberger AC35-2632
10SKN Sankt Pölten35-5117
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung