Fussball

Trotz ÖFB-Cup: ÖFB erlaubt Testspiel Bayern gegen PSG in Klagenfurt

Von SPOX Österreich
Bayern München und PSG werden am 21. Juli in Klagenfurt aufeinander treffen.
© GEPA

Am 21. Juli wird es im Klagenfurter Wörthersee Stadion zum großen Testspielkracher zwischen Bayern München und Paris St. Germain kommen. Dabei war bis zuletzt nicht klar, ob der ÖFB die Austragung des Spiels überhaupt genehmigt - jetzt hat der Verband aber eine Entscheidung getroffen.

"Der ÖFB erteilt eine einmalige Ausnahmegenehmigung für das Spiel FC Bayern München - Paris St. Germain am 21. Juli 2018 im Wörthersee Stadion Klagenfurt. Damit kann die Partie an diesem Termin um 15.30 Uhr ausgetragen werden", heißt es in einer Aussendung des heimischen Fußballverbandes.

Aber warum stand das Spiel, das ihm Rahmen des International Champions Cup ausgetragen wird, überhaupt auf der Kippe? Vom 20. bis 22. Juli wird die erste Runde des heimischen Cups ausgetragen, damit sind gemäß Regularien an diesem Tag keine internationalen Freundschaftsspiele möglich, hieß es von Seiten des ÖFB.

Doch nun gab es von Seiten des Verbandes ein Einlenken: "In einer Arbeitssitzung aller Beteiligten wurde ein Szenario erarbeitet, wie dieses Spiel im Sinne des Fußballs dennoch zur Austragung kommen kann. Dieses wurde daraufhin mit allen betroffenen Kärntner Vereinen sowie den Partnern und Rechtehaltern am UNIQA ÖFB Cup besprochen und von diesen freigegeben."

Saison 2018/2019: Die ÖFB-Cup-Termine

RundeDatum
1. Runde20.-22. Juli 2018
2. Runde25./26. September 2018
Achtelfinale30./31. Oktober 2018
Viertelfinale16./17. Februar 2019
Halbfinale2./3. April 2019
Finale1. Mai 2019


Werbung
Werbung
Werbung
Werbung