Fussball

SV-Ried-Fans sorgen mit geschmacklosem Transparent für Aufsehen

Von SPOX Österreich
SV Ried
© GEPA

Vor dem Spiel gegen die WSG Wattens zeigten die Fans der SV Ried was sie von bis dato sieben Spielen ohne Sieg hielten und sorgten mit einem geschmacklosen Transparent für Stirnrunzeln.

"Sieben Spiele ohne Sieg - Ihr entscheidet, Frieden oder Krieg" hieß es darauf. Gestern wurde Coach Lassaad Chabbi beurlaubt, Sportdirektor Franz Schiemer übernahm interimistisch.

Die Mannschaft ersparte sich allerdings weitere geschmacklose Unmutsäußerungen und ging ausgerechnet durch Ex-Trainer-Sohn Seifedin Chabbi bereits nach fünf Minuten in Führung. Der 2:0-Sieg gegen WSG Wattens spülte die Innviertler wieder auf den Relegationsrang Drei der Tabelle, erstmals seit November 2017 gewann man wieder.

Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn die Rieder Fans ihre Drohung wahr gemacht hätten und in der beschaulichen Keine-Sorgen-Arena doch tatsächlich einen Krieg angezettelt hätten.

Die Erste-Liga-Tabelle

TeamSpieleSiegeRemisNiederlagenToreGegentoreDifferenzPunkte
1Wacker Innsbruck2616644422+2254
2Hartberg2613674227+1545
3Ried
2612865132+1944
4Wiener Neustadt2612864028+1244
5FC Liefering2612774633+1343
6Austria Lustenau2696113737+033
7Kapfenberger SV2675142746-1926
8Wattens2574143342-925
9Blau-Weiß Linz2658133046-1623
10Floridsdorfer AC2554162158-3719

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung