SK-Rapid-Wien-Kapitän Stefan Schwab glaubt an Kader-Umbruch

Von SPOX Österreich
Dienstag, 10.04.2018 | 09:42 Uhr
Stefan Schwab hat sich bei Rapid zum absoluten Führungsspieler entwickelt
© GEPA
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Mit drei Bundesliga-Siegen en suite gegen den WAC, Mattersburg und St. Pölten hat sich die Lage beim SK Rapid vorerst stabilisiert. Die große Bewährungsprobe steht aber am Sonntag an: Die Hütteldorfer treffen im Happel-Oval auf die Wiener Austria.

Und während Rapid das Minimalziel Platz drei erreichen will, könnte im Sommer der Kader umgebaut werden. Die Verträge von Joelinton, Mario Pavelic, Thanos Petsos und Andreas Kuen laufen aus, Steffen Hofmann wird seine Karriere beenden. Zudem ist nicht ausgeschlossen, dass der ein oder andere Leistungsträger in eine Top-Liga wechselt.

"Es wird im Sommer sicher einen kleinen Umbruch geben - ob man will oder nicht. Es laufen ein paar Verträge aus, Leihspieler kommen zurück. Es wird sich einiges tun. Ich glaube, dass die eine oder andere Verstärkung kommt", ist sich Rapid-Kapitän Schwab im Gespräch mit Heute sicher.

"Mit der Mannschaft, die wir haben, ist sicher was möglich. Auch wenn wir Stand heute nicht davon ausgehen können, dass wir Salzburg über eine ganze Saison Paroli bieten können. Um den zweiten Platz kann man aber sicher kämpfen. Wir sollten ein Schauferl drauflegen nächstes Jahr. Es ist nicht unser Anspruch, noch einmal Dritter zu werden", so Schwab weiter.

Die Bundesliga-Tabelle

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg29+4165
2SK Sturm Graz29+1857
3SK Rapid Wien29+1849
4LASK Linz29+1048
5Admira29+246
6FK Austria Wien29+139
7SV Mattersburg29-338
8SC Rheindorf Altach29-931
9Wolfsberger AC29-2820
10SKN Sankt Pölten29-5010

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung