Rapid-Präsident Michael Krammer verrät Smail Prevljaks Vertragsverlängerung bei Red Bull Salzburg

Von SPOX Österreich
Freitag, 20.04.2018 | 09:08 Uhr
Michael Krammer: Prevljak hat verlängert
© GEPA

Smail Prevljak, von Red Bull Salzburg an den SV Mattersburg verliehen, mutierte in der laufenden Saison mit 14 Bundesliga-Toren zum Wunschstürmer des SK Rapid. "Ich glaube, dass wir nicht chancenlos sind", schätzte Sportdirektor Fredy Bickel die Chancen im Werben um den 22-jährigen Bosnier in der Sportzeitung vor rund zehn Tagen ein.

Jetzt dürfte aber fix sein: Prevljak wird nicht zum SK Rapid wechseln. In einem Video-Interview mit dem Kabarettisten Max Schmiedl verriet Rapid-Präsident Michael Krammer Prevljaks Vertragsverlängerung in Salzburg und sagte noch viel mehr.

Krammer: "Ein echter Burgenländer-Witz"

"Es zeugt von einer gewissen burgenländischen Intelligenz, wenn man den Leihspieler von Salzburg den Elfmeter schießen lässt", scherzt Krammer. "Den Salzburg gerade um vier Jahre verlängert hat. Das ist ein echter Burgenländer-Witz. Zuerst hat der Schiedsrichter ein reguläres Mattersburg-Tor nicht gegeben und dann schießt der Salzburger Leihspieler den Elfmeter. Das ist ein Burgenländer-Witz, oder?"

Zur Erinnerung: Prevljak verschoss im Cup-Halbfinale gegen Red Bull Salzburg beim Stand von 0:0 in der 83. Minute einen Elfmeter. Die Bullen sollten sich im Elfmeterschießen durchsetzen und treffen im Finale auf den SK Sturm.

Zudem kündigte Krammer, auf die Frage nach Goran Djuricins Zukunft, Gespräche für die nächste Woche an.

Das Video: Krammer im Gespräch mit Schmiedl ab Minute 2:00

Die Bundesliga-Tabelle

PlatzTeamSpieleTordifferenzPunkte
1FC Salzburg29+4165
2SK Sturm Graz29+1857
3SK Rapid Wien29+1849
4LASK Linz29+1048
5Admira29+246
6FK Austria Wien29+139
7SV Mattersburg29-338
8SC Rheindorf Altach29-931
9Wolfsberger AC29-2820
10SKN Sankt Pölten29-5010
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung