Fussball

Peinlich oder ehrwürdig? Staatsempfang für Österreichs Cordoba-Kicker

Von SPOX Österreich
Hans Krankl
© GEPA

Österreich und Cordoba 1978. Zwei untrennbare Ereignisse, die zusammen geheftet das Problem des Status Quos im österreichischen Fußball nach wie vor ganz vorzüglich illustrieren.

Denn 40 Jahre nach dem 3:2-Sieg gegen Deutschland plant der damalige Torschütze zum entscheidenden Tor Hans Krankl ein etwas fragwürdiges Revival. Gemeinsam mit dem Busunternehmer Ferdinand Weiss organisiert die Rapid-Ikone einen Gala-Abend im Wiener Metropol, an dem alle Kicker, die zum damaligen Österreich-Kader angehörten, teilnehmen sollen. Die Einnahmen dieses Abends gehen zur Gänze an die Gruft und die ORF-Aktion Licht ins Dunkel.

Das berichtet Ex-Krone-Sportredakteur Peter Linden in seinem Blog. Zudem lädt Bundespräsident Alexander van der Bellen die Cordoba-Kicker zu einem Staatsempfang in die Hofburg ein. Ein Zeichen dafür, dass der österreichische Fußball noch immer tief im Sumpf der Vergangenheit steckt? Oder eine verdiente Ehre, die den damaligen Kickern nun endlich zu teil wird?

Die Realität sieht jedenfalls ganz anders aus:

Die aktuelle FIFA-Weltrangliste (Stand 12. April 2018)

RangLandPunkte
1 (1)Deutschland1.533**
2 (2)Brasilien1.384**
3 (5)Belgien1.346
4 (3)Portugal1.306
5 (3)Argentinien1.254
6 (8)Schweizn1.179
7 (9)Frankreich1.166
8 (6)Spanien1.162
9 (10)Chile1.146
10 (6)Polen1.118
weiter:
26 (28)Österreich841
27 24)Nordirland*837*
41 (41)Bosnien-Herzegowina*688*
66 (63)Russland493**

* ÖFB-Gegner in der Nations League im Herbst
** ÖFB-Gegner in Länderspielen vor der WM im Mai und Juni

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung