Kreissl: "Spieler, die nicht für Sturm spielen wollen, werden uns nicht helfen"

Von SPOX Österreich
Freitag, 02.03.2018 | 08:28 Uhr
Günter Kreissl verstärkt die Amateure
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Während Sturm Graz gegen den LASK (Samstag, 16:00 Uhr im SPOX-Liveticker) auf den ersten Liga-Sieg unter Heiko Vogel hofft, sorgt die Vertragssituation einiger Spieler für Nebenschauplätze. Dario Maresic, Stefan Hierländer, Marvin Potzmann und Christian Schoissengeyr können den Verein mit Saisonende ablösefrei verlassen.

Diverse Avancen von Sturm-Sportdirektor Günter Kreissl mit den oben genannten zu verlängern, verpufften bisher, während die Berater einiger dieser Spieler bereits an der Zukunft ihrer Klienten basteln. So spricht Maresic etwa mit Hannover 96. Und Christian Schoissengeyr dürfte zur Wiener Austria übersiedeln.

"Ich halte es für unwahrscheinlich, dass Christian Schoissengeyr über den Sommer hinaus Spieler von Sturm bleibt", sagt Kreissl zur Krone. Auswärts gegen Rapid durfte Schoissengeyr nur über sechs Minuten ran - weil sich Lukas Spendlhofer verletzte. Zuletzt war der 23-Jährige krank.

Ob Sturm ihn nun weiter fördert, darf aber bezweifelt werden: "Christian hat jetzt drei Monate Zeit, uns zu überzeugen. Für den Fall dass er weg will, wünsch ich ihm alles Gute. Spieler, bei denen ich nicht den Wunsch erkenne, dass sie für Sturm spielen wollen, werden uns nicht helfen."

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung